Mo. Sep 16th, 2019

Amanda Lepores Facelift als Vorlage für SMART Fortwo

oder Menschen als Vorbilder für ein Facelift eines Autos?


© BBDO Proximity Berlin für Daimler AG smart

Noch vor 10 Jahren hätte ich zu den Machern diesen Spots gesagt: “Ihr habt ja nen Knall” – natürlich müssen Produkte mit der Zeit gehen und brauchen hin und weiter ein kleines Facelift… aber diese Tatsache als unmittelbaren Vergleich zum menschlichen Schönheitswahn zu setzen ist ja wohl eher kontraproduktiv. Zumal alle Protagonisten in dem Werbespot von SMART, mit Ausnahme von Amanda Lepore, die für mich als Gesamtkunstwerk durchgeht, wohl ihre Sucht nach mehr nicht im Griff hatten und damit alles positiv belegt sind. Ick meine auch bei Amanda wurde definitiv weit über das hinausgeschnitten was ich bei mir akzeptieren würde… aber mit ihr ist ein ein bissl wie mit Eva & Adele: irgendwie ein Gesamtbild.

Heute gilt in der Werbung das Motto… einfach und schräg bleibt in den Köpfen haften. Laut muß es sein.. eine optische Ohrfeige. Werbeslogans wie Geiz ist Geil haben es vorgemacht.. und nun soll wohl das Werbevideo von SMART das Wörtchen FACELIFT in den Köpfen der Konsumenten verankern. Ob dabei schiefe aufgepumpte Lippen helfen und schlimme Gesichtsplastiken, wage ich trotzdem zu bezweifeln und dennoch kenne ich ein paar Personen die dieses Video lieben werden.. und wer weiß wieviel Smarts von denen nun gekauft werden *loool*