Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 18 Views

xing dir eins auf tgnetwork.ning.com

oder brauchen wir noch ein Netzwerk wie myspace und xing….??

tgnetwork.ning.com

Also ich im Transgender-Forum.com laß das Vivienne ein neues Netzwerk für was auch immer aus der Taufe gehoben hat… war ich ehrlich gesagt wenig „amused“ bis stark gelangweilt… nicht wegen Vivienne sondern weil ich in mindestens 20 Foren“Mitglied“ bin und das mittlerweile gar nicht mehr im Blick habe. Ok .. die wichtigen großen internationalen die mag ich und besuche sie relative regelmäßig aber sonst jibbet eigentlich nur „Havesta“ und „Transgender-Forum.com“ die meine Aufmerksamkeit hier in good old Germany haben… ersteres lediglich aus dem Grund weil das scheinbar die größte Community ist… und ich mag große Dinge 😉 …. Nun leider scheint dieses Netzwerk auch teilweise von völligen „Krank-Maten“ besucht zu werden…denn mein tägliches Emailfach is voll von mehr oder weniger schrägen Briefen. Egal… bin ja nen großes Mädchen und hab ne freche Klappe… also jibbet immer wieder Antworten die sich sehen lassen können *lol*

Vor gut einem Jahr habe ich auf Pricillas Party Anne und Annabelle getroffen… und Zoe zum ersten Mal persönlich… und alle drei haben versucht mich von Ihrem Forum zu begeistern.. nun ich habe es mir einfach gemacht ich habe einfach alle genommen. Heute bin ich ein wenig wählerischer wo ich mich anmelde und wem ich auf myspace verlinke…. deshalb waren meine Erwartungen auch relativ hoch denn myspace zu toppen finde ich ziemlich schwer… denn dort tummeln sich Millionen von Menschen und mittlerweile werde ich immer öfter gefragt… ob ich nen myspace Seite habe.

Juut.. also dann hat mir Vivienne noch einen netten Brief geschrieben… und mich herzlich eingeladen Ihre Seite mal anzuklicken. Nachdem es anfangs etwas schwierig war… da nicht MAC-tauglich…. fand ich Zeit mir da mal eine Seite einzurichten. Und ja.. es macht tatsächlich Spaß…. es ist komfortabler als MySpace… es sieht grafisch besser aus.. und es scheint zumindest erstmal die üblichen Verdächtigen der queeren Comunity zu erreichen. Um das etwas zu pushen bin ich nu da…. und würde mich freuen wenn Ihr Euch da auch anmeldet… auch wenns momentan nicht wirklich einen tieferen Sinn macht.. denn MySpace is *mir zumindest“ wichtiger… im Augenblick… aber wer weiß… wenn alle sagenhaften Dragqueens, Transen und Glamourgirls sich da anmelden… vielleicht wachsen die bisherigen 60 auf 6000 Personen… theoretisch müssen nur 10 Tage lang alle Leute die auf meinen Blog klicken sich dort anmelden.. und *SCHWUPPS* die Größe des Netzwerkes ist annehmbar… und vielleicht.. ja vielleicht treffen sich dort bald alle interessanten Menschen die themenspezifisch eine Gemeinsamkeit haben…..

Partiell FRAU SEIN oder ZICKE spielen ….. und manchmal auch mehr.

Mal abgesehen davon… der Name is echt Scheiße…. tgnetwork.ning.com… ick hätt ja glamourgirls.ning.com genommen oder ähnlich tolle Namen.. aber ick bin ooch keene Buchhalterin 😉 …*lol* und schon wieder diesen pimmeligen Zwerg als Logo zu sehen hat mich schon überrascht bis ich erfuhr das es eigentlich Viviennes Werk war die Ihre Künste im Transgender-Forum verewigte… *lol* sorry Vivienne war wohl nen Fettnäpfchen! … ne war nen spass…. also Mädelz… meldet Euch da mal an .. wir sehen uns…

PS. Da läuft auch grad ne spannende Wahl der Miss TGNETWORK QUEEN… (welch blöder name) … also ohne eine der Beteiligten zu kränken hab ick mich mal für Madelleine entschieden…. *Upps* durfte ich das nicht sagen… ?!?!?… bringe ich damit die Unabhängigkeit der Wahl aus dem Gleichgewicht……. näääää….. is halt meine Favouritin. Punkt.

About the author:
Has 2700 Articles

3 COMMENTS
  1. shei-la

    Also im Grunde schreibe ich immer das was ich denke… ick bin ja kein Teasing oder Schönredeblog… und außerdem mehr als den Lesern sagen.. „kommt kieken und macht Euch nen eigenes Bild“ mach ich sowieso nich…
    ach und das Logo is wirklich gruselig.. aus meiner Sicht… aber das is eben meine Sicht der Dinge.

  2. Vi

    erstmal vielen dank – auch wenn ich nicht weiß, ob dein artikel jetzt so animierend ist, dass ich lust bekäme ein unverlinktes(!) netzwerk aufzusuchen…
    nach zwei wochen brennt die bude halt noch nicht so, aber es wird. viele der üblichen bildersucher und „tranny-lover“ allenthalben wieder von tgnetwork rausgeworfen werden. sonst hätten wir schon mehr leute dort.

    ach ja … mach doch mal ’n vorschlag für ein besseres logo, cherie. als nicht-buchhalter und alter hase im geschäft kann ich da bestimmt was lernen von dir 😉

  3. madeleine la belle

    hast fein gemacht! 😉
    ich hab aber deine bankverbindung verloren, bitte schick sie mir noch mal per mail zu, der bestechungskohle wegen. wenn ich das krönchen gewinne (ich war halbwegs überrascht überhaupt nominiert zu sein) leih ich sie dir an allen ungeraden wochentagen mal aus…

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top