Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 786 Views

Willkommen im Excentric Boylesque Body Circus der BRIEFS

oder vier mal ist kein mal…

blog-briefs-bodycircus-07

Sie sind schon wieder da. Als ich hörte das das TIPI eine weitere Spielzeit innerhalb so kurzer Zeit mit den BRIEFS abfeiern möchte war ich skeptisch. Wissend das es in Berlin unglaublich schwer ist „excentric“ zu verkaufen. Die Menschen sind irgendwie mehr auf „mainstream“ gepolt aber das was ich da gestern, nunmehr zum fünften Male erlebt habe, war einmal mehr grandios, wunderbar, lustig, bunt, irre – ach einfach ENTERTAINMENT pur. Auch wenn ich einiges schon aus den letzten zwei Jahren kannte so war etwa ein Drittel bis die Hälfte neu bzw. anders… oder einfach wunderbar. Vielleicht lag es auch daran das ich erstmalig vorne direkt an der Bühne saß und quasi den Schweiss der australischen Jungs spritzen sah 🙂 …

blog-briefs-bodycircus-02

Die Tatsache das die BRIEFS erneut Teil meiner kommenden 2. Vaudeville Variety Revue im TIPI sind macht mich unglaublich stolz, denn gestern war einfach ein Fest aller Sinne. Das wirklich grandiose an den Jungs ist die offentsichtliche Selbstironie und doch stimmt das Timing und die Leistung. Das ist wirkliche Kunst: sympatisch, professionell, elegant und glamorös. Auch wenn ich bei der besagten Hundenummer in meinem Umfeld mal wieder verzerrte Gesichter gesehen habe, so gab es auch für die diese zugegebenerweise verrückte Performance großen Applause. Die Show ist eine perfekte Mischung aus Körpern, Kostümen, Artistik und Comedy. Nicht umsonst rocken die Kerle jedes Festival in Australien und sammeln Preise wie andere Leute Facebookfreunde.

  • blog-briefs-bodycircus
  • blog-briefs-bodycircus-03
  • blog-briefs-bodycircus-04
  • blog-briefs-bodycircus-05
  • blog-briefs-bodycircus-06

Im Publikum gab es zur gestrigen Berlin Premiere auch einige Sternchen, die sich gerne von den Ideen der BRIEFS inspirieren liessen und ich bin mir sicher, in dem einen oder anderen kommenden Programm, wird man Ideenansätze wiederfinden. Doch letztendlich bleibt das Original immer ein ORIGINAL ;). Toll waren die Neubesetzungen und vor allem eine Tanzperformance von Shivannah… allein dafür lohnt sich ein Besuch bei dem grandiosen exzentrischen Bodyzirkus. Im übrigen kann ich nun die Entscheidung nachvollziehen, die BRIEFS für eine weitere Spielzeit nach Berlin zu holen. Denn es gibt noch min ca. 98% Berliner die diesen Spektakel noch nie gesehen haben und zu meinem erstaunen noch ein riesige Anzahl von Menschen, die bisher noch nie im TIPI waren – schlimmerweise tatsächlich in meinem unmittelbaren Umfeld. Also… nehmt Euch eine Auszeit vom täglichen Wahnsinn und taucht ein in die Welt guttrainierter glitzernder Männerkörper. Wer noch ein bißchen Livegesang und ebenso zauberhafte Damen mit auf der Bühne sehen will, dem sei der 6. Juni zb. als Kombiticket mit der Vaudeville Revue ebenso empfohlen.

About the author:
Has 2687 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Thank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top