Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 89 Views

Vivi Valentine und Roxy Velvet in Düsseldorfs Nomi Bar

oder ein gelungener Abschluß eines netten Burlesque Festivals

blog-nomi-bar-burlesque-04

Immer wenn man denkt der Tag bietet keine Überraschungen mehr erlebt man richtige Highlights. Der letzte Tag des Burlesque Festivals in Düsseldorf war wieder gespickt mit göttlichen Darbietungen von tollen Künstlern. Neben der international gefeierten Roxy Velvet, der wunderbaren Vivi Valentine und Dolly Lamour standen auch wieder Tara la Luna mit Ardor deVille und meine Wenigkeit auf der Bühne. Und ganz ehrlich… irgendwie hatte ick ein klein wenig Komplexe. 😉 … aber wie sagte meene Omma schon immer „Komplexe kann man nicht essen – wozu braucht man sie dann?“. Meine Omi war eine kluge Frau. Wahrscheinlich war sie die klügste des Universums *lool* .. denn solche Weisheiten hatte sie viele am Start und außerdem konnte sie wunderbar Mundharmonika spielen 😉 … schweife ich ab… naja.. so isses mit den Erinnerungen der old fashioned girls.

blog-nomi-bar-burlesque-03

Schon beim Betreten des Backstagezeltes, das im übrigen ganz süß zusammengebastelt war… auch wenn wir großen Hühner ständig mit den Haaren im Gebälk stecken blieben, wurde ich von Roxy und Vivi begrüßt mit den Worten.. „Achtung im vorderen Teil des Zeltes nicht rauchen – Feuergefahr“ 😉 … ick war mir sicher auch ohne brennbare Flüssigkeiten war das Backstagezelt brandgefährlich. Die Bar Nomi in Düsseldorf war an diesem Abend deutlich mehr besucht als am Abend zuvor. Offenbar hat der ESC doch dazu beigetragen das die Menschen am Vortag vor der Glotze gefesselt waren, obwohl ein Taxifahrer von einer mäßig gefüllten Eventlocation sprach. Wie auch am Vortag inszenierten wir zwei Showblöcke mit jeweils drei Performances. Dazu kam noch das die Stimmung wesentlich energiegeladener war als am Vortag. Kurzum es war eine großes Vergnügen.

blog-nomi-bar-burlesque-07blog-nomi-bar-burlesque-08blog-nomi-bar-burlesque-06
blog-nomi-bar-burlesque-11blog-nomi-bar-burlesque-10blog-nomi-bar-burlesque-02
blog-nomi-bar-burlesque-09blog-nomi-bar-burlesqueblog-nomi-bar-burlesque-12

Und weil Düsseldorf quasi einen Steinwurf von Köln entfernt lag bekam ick oocoh noch Besuch von Toni der voll ins Programm eingebaut wurde 😉 .. als Kameramann. Danke an der Stelle. Dann kam es auch noch zu einem nächtlichen Shooting auf einer stylischen Brücke in Düsseldorf, die man fußläufig erreicht. Also die kleene Bar NOMI gefiel mir immer besser. Anfangs hatte ich schon mit einer größeren Location gerechnet, da der Name „Festival“ schon einen größeren Club assoziiert.. aber im nachhinein muß ich sagen, war es sehr angenehm und vor allem sehr gemütlich. Tolle Leute, ein absoluten Könner an der Bar (Danke Alex für die Offenbarung des Drinks) und einen sehr relaxten Veranstalter, den auch die kleenen Allüren von uns ganzen Hühnern nicht aus dem Tritt bringen konnten. Ick fand ditt juuut und kann Euch nur empfehlen mal in der NOMI Bar einen Drink von Alex zu probieren… fragt einfach nach dem Spezialmix den er mir gemacht hat 🙂 …

Die Videos von den Performances des Abends findet Ihr auf www.queerlesque-tv.de

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top