Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 44 Views

Vintage Flaneur Crowdfunding ist auf der Zielgeraden

oder ein Magazin will in die Welt

blog-vintage-flaneur-crowndfunding

Als ich kürzlich durch eine Freundin mit dem Vintage Flaneur Retro Magazin konfrontiert wurde war mir gleich klar – hier entsteht was spannendes. Doch in Zeiten der Globalisierung und Übernahmen sind solche Projekte ohne große Venture Capital Geber nicht möglich. Wenn man sich allerdings einem Oligarchen unterwirft wird so ein Projekt schnell zum Spielball fremder Interessen und leidet. Wie alles was mal innovativ und spannend entstanden ist und nun von Medienkonzernen profitbringend in Korsetts gepresst wird. Deshalb möchte ich EUCH heute um eine Mitarbeit bitten – ich sage bewusst nicht Spende.. denn Crowdfunding hat nix mit Spenden zu tun – sondern gleicht eher eine aktiven Partnerschaft.

HIER GEHT ES ZUR CROWNFUNDINGSEITE des VINTAGE FLANEURS : http://www.visionbakery.com/VintageFlaneur

Auch die Tatsache, das ich in der vorletzten Ausgabe des Vintage Flaneurs Rede und Antwort zu diversen Themen geben durfte, gab mir ein gutes Gefühl über die Vielfältigkeit und Offenheit des „kleinen“ Magazins. Der Vintage Flaneur möchte nun nicht „nur“ über das Internet vertrieben werden, sondern sich neue, größere Vertriebswege erschliessen  und dafür braucht es eben ein Grundkapital. Im folgenden steht eine kleine Erklärung was mit dem Geld passieren wird:

blog-vintage-flaneur-crowndfunding-02

– Gesteigerte Auflage bedeutet mehr Geld für den Druck. Wir müssen die Auflage steigern um alle Bahnhöfe, unsere Einzelhändler und unseren Onlinehandel bedienen zu können.

– Vertriebsgebühren: Alleine schafft man es nicht in den Handel. Man müsste mit jeder Verkaufsstelle (in unserem Fall Bahnhof und Flughafen) einzeln Verträge eingehen und Rechnungen stellen. Das machen die Handlungen gar nicht mir, es ist viel zu aufwändig. Das alles managen Vertriebsunternehmen. Doch hört es hier nicht auf, sie sorgen auch für eine Platzierung am Markt, machen einen bekannt und unterstützen einen beim Aufbau der Strukturen. Ohne Vertrieb geht es nicht (und wir sind unserem sehr dankbar) – aber natürlich kostet es Gebühren.

– „Kleine“ Ausgaben: Der Code zum einscannen an den Kassen (immerhin fast 500 Euro), Werbematerial, Versandkosten für Pakete, Crowdfundinggebühren etc.

UND: Wir müssen alles für 2 Ausgaben zusammenbekommen. Das Problem: Geld aus dem Handel bekommen wir erst nach 3 Monaten (wenn die Ausgabe aus dem Handel raus ist). Das heißt – auch die nächste Ausgabe muss irgendwie so finanziert werden. Alles also mal Zwei. Sie sehen, wir haben sogar relativ knapp kalkuliert. Jeder Cent flließt in den Vintage Flaneur, nichts in unsere private Kasse. So danken wir Ihnen einmal mehr für jede Unterstützung,

About the author:
Has 2702 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Zuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of Grey
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×