Sa. Sep 21st, 2019

Vergessen ist ansteckend – Reminders AIDS Gala 2011

oder zeig Deine Metamorphose zum »PAPILLON D’AMOUR« während der Galanacht

blog-gegen-das-Vergessen-02

Am kommenden Samstag geht es wieder darum Schleife zu zeigen, gegen das Vergessen. Auch wenn ich die aktuelle Kampagne für wirklich bedenkenswert halte und das ist gelinde gesagt extrem untertrieben, so geht es trotzdem immer nur um das eine – Erinnerung. Die Medien vergessen nur zu gern das es neben so “bösen” Epidemien wie “EHEC” oder “Vogelgrippe” auch noch eine wirkliche Bedrohung gibt – HIV AIDS. Die Neuinfektionen steigen seit geraumer Zeit – insbesondere bei den jungen Menschen. Die Gefahr wird einfach vergessen bzw. verdrängt. Die Initiative “Vergessen ist ansteckend” verfolgt das Ziel, HIV und Aids wieder in das Bewusstsein der jungen Bevölkerung zu rücken.

blog-gegen-das-Vergessen-3

Am kommenden Samstag ist es mal wieder so weit. Sowohl der Kongress „HIV im Dialog“ dessen Titelbild ich zieren durfte (26./27.08.2011), übrigens fotografiert von Dieter Blum, als auch die „Reminders Day Jubiläumsgala“ am 27. August 2011, um 19:30 Uhr, im Berliner ewerk resümieren und diskutieren Vergangenes, Erreichtes und Zukünftiges – und präsentieren Menschen, welche sich durch ihr Engagement und ihre Kunst im Kampf gegen HIV/Aids bis heute verdient machen. Fashion, Musik, Kultur und vieles mehr machen den Abend zu einem tollen empfehlenswerten Erlebnis.

blog-gegen-das-Vergessen

Tickets für die Gala sind für 50,00 EUR zzgl. VVK-Gebühr an allen Vorverkaufskassen in Berlin, unter www.remindersday.com und bei Hekticket unter +49(0)30 – 230 99 333 erhältlich. Ermäßigte Karten für 25 € bzw. 15 € sind am Empfang des Kongresses „HIV im Dialog“ im Roten Rathaus erhältlich und tolle Schmetterlingskostüme kommen umsonst rein…. Aber Achtung.. billige Behrendtflügen umschnallen klappt nicht ;-)