Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 229 Views

Verbotene Früchte aus Leipzig – die Lipsi Lillies

oder Leipzigs erste Burlesque-Party lockt mit glamourösem Striptease, swingigem Tanzvergnügen und einem „Best Dressed Award“

blog_THE_LIPSI_LILLIES02

Die „Lipsi Lillies“, Leipzigs erste Burlesque-Truppe, laden am 14. November ab 21.00 Uhr ins „Horns Erben“ zur „Forbidden Fruits – Swinging Burlesque Extravaganza“ ein. Die drei Leipzigerinnen „Miss Mama Ulita“, „Mirielle Tautoú“ und „Simone de Boudoir“ zaubern mit Showgirl-Attitude, glamourösem Striptease und Magie den Glanz längst vergangener Tage auf die Bühne des Clubs in der Arndtstraße 33. Begleitet werden sie dabei von den DJs Jens-O-Matic und Shakin` Casi sowie dem wunderbaren „Le Gentre Parfait“, der als Conférencier durch die Party-Nacht führt. Die Partygäste können zu Sleazy Swing, Bumpin Blues und Hot Exotica abtanzen. Wer dabei eine besonders gute Figur machen will, kann sich ab 21.00 Uhr von den Leipziger Lindy Hop-Profis „Swing in L. E.“ die richtigen Tanzschritte beibringen lassen. Damit an diesem Abend nicht nur auf der Bühne Glamour und Chic zu sehen sind, erwarten die Partymacher von Ihren Gästen, dass diese sich richtig in Schale werfen. „Dress to impress“ ist das Motto des Abends. Besonders phantasievolle Outfits werden mit dem BEST DRESSED AWARD und attraktiven Preisen belohnt. Tickets zu 5 Euro gibt es an der Abendkasse solange der Vorrat reicht.

blog_THE_LIPSI_LILLIES03

Die Lipsi Lillies – die alle drei auch als Solo-Burlesque-Künstlerinnen auftreten – haben sich zu Beginn des Jahres als Leipzigs erste Burlesque-Truppe formiert. Die drei Hobby-Tänzerinnen lernten sich beim „Lipsi Hop Tea Dance“ im Mc Cormack’s Ballroom kennen und entdeckten ihre gemeinsamen Vorlieben für die Musik der 20er bis 50er Jahre, für glamouröse Hollywood-Filme aus dieser Ära und für das Revival der amerikanischen Darbietungsart Burlesque. Nach gemeinsamen Gastauftritten im Palmengarten-Sommertheater, Spiegelzelt Leipzig und im Central Kabarett Leipzig präsentieren die Lipsi Lillies nun im Horns Erben ihre erste abendfüllende Show als Girl-Gruppe und mit Solodarbietungen. Inspiriert werden die drei Damen von den Vertreterinnen der neuen Burlesque-Szene wir Dita Von Teese, Cathrine D’Lish, Michelle L’Amour, Dirty Martini, Kitten De Ville, Vicky Butterfly, Millicent Binks, Miss Honeylulu und vielen anderen modernen Showgirls. Ebenso lassen Sie sich inspirieren von Hollywood Diven wie Rita Hayworth, Jane Russell oder Esther Williams. Natürlich legen die drei Leipzigerinnen dabei besonderen Wert auf Originalität und geben ihren eigenen Darbietungen einen besonderen Twist. „Uns geht es um mehr als nur um den Strip oder den Tease, wir wollen mit unseren Darbietungen Geschichten erzählen und die können poetisch, gefährlich oder auch sehr komisch sein“, sind sich die Lillies einig.

blog_THE_LIPSI_LILLIES04

Nur zu dritt wollen die Ladies übrigens nicht lange bleiben. Die Lipsi Lilies möchten auch andere Leipzigerinnen dazu inspirieren, ihrer Weiblichkeit, Phantasie und Spielfreude auf der Showbühne auszuleben. Interessierte angehende Showgirls, die selbst gern in die Welt der Burlesque eintauchen wollen, können sich unter www.myspace.com/lipsilillies oder unter lipsi.lillies@gmx.de melden.

About the author:
Has 2698 Articles

3 COMMENTS
  1. Nelly Farouche

    Hi Sheila,es gibt noch einen heissen Tipp für Leipzig und zwar die neuen Revuen im Palmengarten.Dort treten neben meiner Wenigkeit Miss Popalina , die Sachsendiva , Bert Callenbach und tol le Artistinnen auf. Lg, Nelly Farouche

  2. Siren Behavior

    endlich wird ordendliche Aufbauarbeit in Sachsen geleistet, nur Schade das ich meinen Samsatg schon verplannt habe, sonst wäre ich wohl zu gegen gewesen.

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top