Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
59 Views

Vampire & Designer im Bangaluu

oder wiedermal eine besondere Nacht der Blutsauger…. Blade please help

Udo Kier

Dieses Wochenende stand unter dem Motto… mal sehen watt der Sonntag so kann. Dazu gleich eine voll coole Anmerkung: So circa gegen 1 Uhr wurden wir von einem netten englischsprechenden Menschen freundlich gefragt wann das GMF zumacht.. „so gegen 2 Uhr?“ war seine Frage. Er wollte wahrscheinlich noch schnell seinen Drink austrinken. Als wir ihm klarmachten das der Schuppen die ganze Nacht geöffnet hat… sozusagen from dusk til dawn… war er völlig platt aber auch total glücklich und entschwand.

Nun aber zurück zum Start und zu den Vampiren. „Keep your friends close, keep your enemies closer“…. kennt ihr den Satz? Klar.. eingefleischte Vampirefreunde kennen den ersten Blade Film, eine Vampirjäger aus den MARVEL Comics…. apropos MARVEL… da war doch was…… egal…. jedenfalls kurz nachdem wir mit Mataina quaseln konnten wurde uns verklickert das UDO KIER….alias Dragonetti anwesend wäre zusammen mit dem Ex-Stardesigner von Adidas Michael Michalsky und momentanen Durchstarter aller Modemessen. Und mal unter uns…. der macht richtig geile Klamotten… für Mädelz und Jungenz…

udo kier© udo kier

Natürlich gab es einen VIP Bereich und natürlich war der nicht für „dahergelaufene“ Trannys geöffnet…. aber watt soll ick sagen… wer „höflich“ fragt bekommt schon mal ne Ausnahme serviert. Gut… Unterhaltungen haben nicht stattgefunden.. aber Herr Kier machte einen wirklich netten Eindruck. Ohne lange zu überlegen ließ er sich mit uns fotografieren… im Gegensatz zu unserem Designer. (Wobei ich vergaß zu fragen!) Aber irgendwie hörte ich das Wörtchen „Transen“ in einer nicht netten Tonlage aus seinem Munde…. aber irren ist ja fraulich… vielleicht hab ich mich ja auch verhört….. Auf jeden Fall bot der Obervampir an diesem Abend eine reife Vorstellung aber das kennt man ja von ihm aus seinen vielen Filmen die trashig bis phantastisch alles beinhalten was ein Filmstar haben muß an Repertoire… aber so sindse halt die die alten Hasen, wesentlich entspannter als die Youngsters die gerade den Olymp besteigen und sich zur engsten Freundschaft von Wowi zählen….. by the way.. das Wörtchen Alt war in anbetracht meines Alters nicht wirklich ernst zu nehmen…. ;-)

About the author:
Has 2760 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Time to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion Fashion
RSS BURLESQUE FASHION
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]
  • Burlesque belebt das Nachtleben
    © shutterstock/ladyphoto Sexy, ironisch und selbstbewusst: Burlesque ist der nicht ganz neue Trend, der das Nachtleben doch ordentlich aufmischt. Eng taillierte Glitzerkorsetts und Handschuhe, dazu Rockabilly auf den Ohren – Burlesque lässt nicht nur Eis in den Drinks der Beobachter schmelzen. Dabei ist die Verbindung zwischen dem lasziven Metier des Rotlichtes und dem Rock´n´Roll nichts Neues. Egal ob Blues, […]

Back to Top