Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 36 Views

Über Coverversionen und andere Travestieabenteuer

oder eine Kopie ist eine Kopie ist eine Kopie…

blog-willem-belli-wo-men

Was passiert wenn drei Dragqueens aus Übersee namens Willam, Detox & Vicky Vox ’ne wirklich tolle Coversion eines bekannten Popsongs auf Youtube veröffentlichen – mit eigenem Text und viel Witz in Bild und Ton? Genau.. Beifall.. Applause und Respekt über die Travestieszene hinaus sind ihnen gewiss. Und das zu Recht wie ich finde – die Mädels sind der Knaller. Aber was passiert wenn nun eine weitere Travestiegruppe aus Österreich, also aus dem deutschsprachigen Raum (naja mehr oder weniger ;)) blöderweise den gleichen Song, nur eben mit anderem Text und auf ähnliche Weise nochmal covert? Genau die Leute unterstellen den Nachzüglern Ideenklau. Muss man das als Parodie der Parodie verstehen… ?


Die originelle Kopie von Willam, Detox & Vicky Vox

Der Song „Keine echte Frau“ von Wo-Men ist jetzt nicht so meins, schon weil in dem Text gnadenlos mit dem besseren dritten Geschlecht geprotzt wird, was bestimmt irgendwie Ironie sein soll 😉 – ich aber offenbar nicht empfänglich bin für diese Art des Wortwitzes. Da es aber im deutschsprachigen Raum keene Travestiepopgruppen jibbt die live singen … isses doch irgendwie zumindest Respektabel was die Mädels da hingezaubert haben. Ich bin mir sicher das es alles mit viel Aufwand verbunden war, nur schade das die drei ausgerechnet so eine Vorlage genommen haben. Warum covert man einen Song den schon Kolleginnen eingespielt haben und bei dem gleich drei Latten der Umsetzung ziemlich weit oben liegen? Ach… naja.. heute is nicht so mein Meckertag, deswegen werde ich mal Milde walten lassen.


Die Kopie der Kopie von Wo-Men!

Ich hoffe das Regine, Nici & Terry aus Österreich beim nächsten Projekt nicht wieder nach Amerika rüberschmumeln, … upps… naja also hin und wieder schmumeln tun wir ja alle :). Dennoch freue ich mich auf neue Projekte dieser Art, denn hierzulande gibt es genug kreatives Potential um solche Projekte zumindest auf ähnlichem Level zu realisieren.


Und hier jibbs gleich noch einen aktuellen Knaller der Dragqueens aus Ru Pauls Drag Race Land 🙂

 

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2707 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×