Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 269 Views

Travestie Theater im Keller

oder ein kleines Theater und eine „vielleicht“ interessante Show

Theater im Keller

Mehr oder weniger am Anfang meiner „Travestiekarriere“ hat mir mal eine gute Bekannte namens Mataina einen Satz gesagt der da lautet „Travestie zahlt nie“. Nun, ich selber bin da aber eher ein bissl altmodisch… muß wohl an meinem extrem hohen Alter liegen… Ick will nix geschenkt.. naja manchmal schon *hehe*.. ihr könnt mich gerne mit Heels überhäufen *lol*… aber ich meine generell eher nicht. Ich versuche meine Erfahrungen an Euch weiterzugeben um natürlich den ein oder anderen damit zu inspirieren.

Wenn ich „von dem einen oder anderen spreche“ dann meine ich mittlerweile gute 800 Menschen minimum am TAG. Das macht in einer Woche 5600 Menschen die im Durchschnitt drei Seiten klicken … macht im Monat rund 23.000 Besucher …. das macht im Jahr über ne Viertel Million – Tendenz steigend. Manch einer würde sagen damit erreich ick in einem Jahr ’ne ganze deutsche Kleinstadt… ditt is doch ma watt…. Diesmal wollte ich Euch eine kleine aber feine Travestievorstellung vorstellen im Theater im Keller in Neukölln. Die Travestie Show im Theater im Keller wäre das perfekte Vorprogramm zu dem Abend im Cookies geworden, doch leider sehen die Veranstalter dieser Show mein Engagement als eher unwichtig an.

Zitat: Wir geben grundsätzlich keine Freikarten ab. Kann bei aller Liebe auf Deiner Page auch keinen Grund dafür entdecken, dies ausgerechnet für Dich ändern zu müssen. 

Tja.. Schade und irgendwie ziemlich unfreundlich…!!. Ich hätte gern was positives über die kleine aber feine Show von mir gegeben, schon aus dem Grund weil Neukölle ja meine Heimat is und ick nen totaler Lokalpatriot, statt dessen jibbet hier lediglich einen Hinweis das es im Theater im Keller eine Travestieshow gibt, die sich Er? Sie? Es? nennt und in der Songs von Rosenstolz, Madonna und Zarah Leander mit skuriller Gestik dargeboten werden sollen. Zu sehen bis 20. Juni 2009 jeden Freitag und Samstag um 20 Uhr … also wenn Ihr mal nix spannendes vorhabt und weil Ikenna gerade leider nix in Berlin performt, das Chez Nous Tod ist…. geht doch einfach in die Er? Sie? Es? Vorstellung im Theater im Keller und erzählt mir davon… ick erlaube dann sogar mal wieder einen Fremdbeitrag… *grins*

 
Diese Seite wurde mit folgenden Suchbegriffen gefunden:
chez nous travestie theater
 
About the author:
Has 2698 Articles

2 COMMENTS
  1. Sheila

    Ach watt.. erzähl mal…

  2. Clara

    In dem Buch von Nadia Brönimann „Die weisse Feder-Fremd im eigenen Körper“, das ich vor längerer Zeit mal gelesen habe gibt es ein, na nennen wir es mal, interessantes Kapitel zum „Theater im Keller“. Sollte das Haus noch unter der gleichen Führung sein, wie damals, würde mich diese unfreundliche Antwort nicht im geringsten erstaunen.
    Dann wärste eher noch glimpflich davon gekommen …

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top