Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
5 Comments 125 Views

Transen Shopping im KaDeWe

oder Premium-Shoppen und Speisen unter einem Dach

blog_kadewe.jpg

Freitag ab eins macht jeder seins… so ein altes Sprichwort. Das ist bei mir leider nicht so. Freitags ist immer ein Tag eines besonders leckeren Essens im guten alten KaDeWe mit einem guten Freund und Kollegen.

Ich wollte schon lange mal über die Feinschmecker-Abteilung des KaDeWe’s berichten. Da gibt es so leckere Dinge. Und selbst wenn man nur mal so schauen geht ist das eine wirklich nette Erfahrung. Gut man sollte doch die eine oder andere Kleinigkeit zu sich nehmen. Ich zum Beispiel kann den Fischkutter sehr empfehlen. Da gibt es wunderbare frische Fische, Schalentiere oder Muscheln. Nun ist das nicht jedermanns Ding ….aber Kinders… es ist eine Offenbarung. Nun eine zweite Offenbarung traf ich an diesem Freitag um ca. 17:30 im KaDeWe.

blog_kadewe02.jpg  Ich saß nun da so rum habe mich lustig mit meinen Kumpel unterhalten und dann stand mir plötzlich der Mund offen. Das Gespräch verstummte und meine Blicke verweilten ohne Abzuschweifen auf zwei Transen die lustig die Fischabteilung beäugten… Leider haben sie sich dazu nicht durchringen können und sind weiter gelaufen. Praktisch trafen sich unsere Blicke, theoretisch haben sie mich nicht erkannt… ich war im Wolfskostüm…..
Nun möchte ich an dieser Stelle den beiden Mädels mein Kompliment aussprechen. Sogar mein Kumpel der mir erstmal Transenzuneigung unterstellte schien überrascht zu sein was geht. Natürlich habe ich ihn korregiert weil er das Wort Transen so hart formuliert hat… ich sagte ihn dann das der bessere Wortlaut „Tranny“ ist. Das Gesicht sprach Bände. Irgendwann demnächst muß ich ihn mal aufklären. Er gehört zu meinen ältesten Freunden, also warum nicht.

Ich denke er geht damit genauso offen um wie bisher alle. Jedenfalls habe ich ernsthaft versucht die beiden noch zu finden aber leider hatte ich kein Glück. Obwohl ich in den entprechenden Abteilungen gesucht habe. Alle trannyrelevanten Abteilungen wo man mich finden würde wenn ich als Tranny das KaDeWe heimsuchen würde. Also angefangen bei der Austernbar… ja ja ich mag Austern…. na und.. is gar nicht eklig.. is lecker…wirklich. Danach hab ich an der Sushibar.. am Champagnerstand …. bei Moet…. geschaut. Nix. Gut dachte ich dann die Schuhabteilung…da müssen sie sein. Fehlanzeige. Ähhh… Trannies die nicht min. 1 Std. in einer megagroßen Schuhabteilung abhängen…. gibts das?…
Gut jedenfalls auf den Weg nach unten dann noch die Kosmetikabteilung. Jaaa .. dachte ich da treff ich die beiden. Wahrscheinlich am MAC Stand. ….. 🙁 leider auch nicht….. last but not least…. GUCCI. PRADA. Louis Vuitton. …

Tja dann hab ich aufgegeben und kann nur hoffen das die beiden nicht in der Herren-Abteilung waren…. das wär ja blöd 😉 Jedenfalls kam in mir ein klein wenig Neid hoch, weil ne Woche vorher war ich sozusagen in den Vorbereitungen für das Schlampenfest. Und dieses Wochenende war nix… naja .. aus der momentane Sicht stimmt das nicht ganz. Ich war im Kino, habe ein wunderbares Candlelight-Dinner hinter mir.. hab ein bißchen Accessoires geshoppt und heute hatte ich ein wunderbares Fotoshooting, mit zwei tollen Outfits. Die ich dann mal demnächst so nach und nach vorstelle 😉 Also kann man sagen es war ein tolles Wochenende.. nun es war eigentlich zu Schade das tolle Makeup wieder abzuschminken ohne damit unter Menschen gewesen zu sein… aber was solls. Der nächste Event kommt. Garantiert. Â blog_kadewe03.jpg

Bis dahin…. viele Grüße nochmal an die beiden Schwestern aus dem KaDeWe.
Sheila

About the author:
Has 2710 Articles

5 COMMENTS
  1. Sascha

    Es gibt im KaDeWe (leider) keinen Store von Prada 🙂

    Aber ich bin in dem Ding auch mind. 2 Mal im Monat. Es ist einfach geil dort 🙂

    Nett geschrieben hast du.

  2. Lulu Connolly

    best pic yet Shiela of you inn the tarten dress … better than the flickr one…

    huggs, Lulu

  3. Janina

    Hallo Sheila,
    Pricilla fragte mich ob ich am 2.3. im KaDeWe war, sie hat bei Sheila was gelesen, ja wir waren dort ca 17.00-18.00 meine Trannyfreundin wollt sich das mal anschauen, leider war die Zeit zu kurz und wir mußten wieder los. Wir waren auch in den besagten Abteilungen, Schuhe,Kosmetik. Es gibt auch ein paar Bilder auf meiner Seite.
    Kannst Dich gern melden.
    liebe Grüße Janina

  4. Sab

    Das erste mal war ich ’87 in Berlin. Da war ich 13. Bleibende Erinnerung … klar die Mauer. Aber was mich damals noch beeindruckte (ich war ja en kleines Girl) war das KaDeWe. Am liebsten hätte ich dort einziehen wollen. Ich wollte gar nich mehr da raus. Nach 20 Jahren isses mal wieder an der Zeit dem KaDeWe Hallo zu sagen (zeitgleich mit’m Besuch des GFB). Wahrscheinlich aber nich dressed dann … das mach ich dann in weiteren 20 Jahren. Dann seh ich wenigstens auch knackig aus 🙂
    An ein Outing in meinem engsten Freundeskreis hab ich auch schon gedacht. Momentan bin ich das ein wenig am vorbereiten. Aber zunächst muss jemand anderes dran glauben.
    Ach übrigens. Zu den Fotos. Hier und bei flickr. Also wenn du keine Autogrammkarten mit diesem Motiv drucken lässt, dann muss ich das wohl machen 😉 Und das ich das kann, weißte ja 🙂 Die Fotos sind der Hammer!!!
    Bye

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×