Mo. Nov 18th, 2019

Trans Killer Filme zu Halloween – Dressed to kill

oder hier werden Transen zu blutrünstige Monster degradiert ;-) Geil *lol*

blog_killertransen.jpg

Pünktlich zum Halloween Event möchte ich an zwei “Sternstunden” der Filmgeschichte erinnern. In beiden Klassikern treibt die Gier / Sucht nach weiblicher Eleganz die Täter(innen) zu blutigen Taten. Letztendlich könnte man im Endeffekt denken das das weibliche Gen mörderisch ist ;-) .. mal sehen wann ick die ersten realen Nachrichten diesbezgl. poste…. ick hoffe nie!

http://de.youtube.com/watch?v=uIUQmC7U_7o

Egal… Brian de Palmas “Dressed to kill” erzählt die Geschichte eines mordenen Transsexuellen der mit Rasiermessern lustige Massaker in Fahrstühlen anrichtet. Michael Caine spielte 1980 wiedermal eine Glanzrolle als psychopathischer transsexueller Psychiater mit mörderischen Hang wenn sein weibliches Alter Ego die Rolle übernimmt. Dahingegen wurde Nancy Allen für die Golden Globes nominiert bekam aber eine Himbeere. Strange but true.

In gleichem Strudel gerät Sister Hyde nach der Einnahme einer fragwürdigen Substanz die den bekannten Dr. Jekyll nicht in ein Monster verwandelt sondern in eine bezaubernde leider ebenfalls mordende Frau – gespielt von Martine Beswick. Dr. Jekyll und Sister Hyde aus dem Jahre 1971 wurde übrigens als Remake mit den Namen Dr. Jekyll und Ms. Hyde 1995 nachgedreht. Das der Film extrem floppte und nur ein Viertel der Produktionskosten einspielte, mag wohl daran gelegen haben das das Original schon unschlagbar war… so wie das mit Originalen immer ist. Immerhin gab es drei Nominierungen – für die beste schlechteste Schauspielerin, schlechtestes Remake und schlechtestes Leinwandpaar… aber die goldenen Himbeere ging doch woandershin…

Na denn… kiekt Euch die Klassiker zu Halloween an… ist bestimmt lustig.