Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
107 Views

Tipp des Tages: Kinky Double Feature Extravaganza in Berlin

oder der bis heute wahrscheinlich heißeste Abend des Jahres 2016

blog-Double

Zwei Veranstaltungen des heutigen Tages möchte ich allen Lesern meiner Kolumne nicht vorenthalten. Vorankündigungen stehen zwar auf dieser Webseite schon lange nicht mehr so im Fokus aber in dem Fall muss ich mal wieder meine eigenen Regeln brechen, denn ich fest davon überzeugt das sie sehenswert sind. Fangen wir an mit einem Burlesque Abend in der wunderschönen neu renovierten Columbiahalle, die mir schon seit längerem auch für meine Events ins Auge gesprungen ist. Leider hat sich bisher nichts ergeben aber wer weiß.. schauen wir mal wie sich Burlesque im Columbia Theater so macht.

blog-Gala-Burlesque

Ab 20 Uhr (Showtime 21 Uhr) wird am Columbiadamm getasselt und getanzt. Burlesque in einer bunten Form: Klassisch aber auch Neo-Trash-Vaudeville. Viele meiner Liebsten treten gemeinsam auf einer Bühne auf und auch wenn ich im Vorfeld mit den Umständen der Organisation nicht einverstanden war und es nach wie vor nicht bin.. so glaube ich das die Künstler es verdient haben vor vollem Haus zu spielen. Also bitte erscheint zahlreich, schmeisst Euch in euer gewagtestes Outfit und erlebt mit MIR die krönende Abschluß Gala der Berlin Burlesque Week, die sich im nächsten Jahr bestimmt nocheinmal neu erfindet ;) und mich als Produzent dann auch begeistern würde ….

blog-GFB2016

Ab 21 Uhr bzw. für mich ca. ab 23 Uhr wird es dann noch heißer und schwitziger… Der 13. German Fetisch Ball im Spindler und Klatt lädt erneut ein zum bunten Treiben und aussergewöhnlichen Kostümen. Neben zahlreichen Shows und tollen Modenschauen gibt es garantiert wieder unzählige Besucher, die ihrerseits mit grandiosen Outfits an die Spree tingeln. Das herausragende an dem Event ist tatsächlich die Vielfalt und neuerdings auch die Location, die sich direkt am Wasser befindet. (Neuerdings bedeutet das ICH dort noch die den GFB gefeiert habe). Ansonsten bleibt nur zu sagen… kramt in euren Kisten nach schicken Latex, Burlesque, Leder oder Spitzenklamotten, denn der strikte Dresscode verhindert sonst einen spannenden Abend. Für all jene die noch unschlüssig bei der Outfitwahl sind gibt es noch bis Abends die Chance beim Kinky Shopping Weekend einzukaufen. Mit dabei sind z.B. die einzigartige Korsettschmiede von TomTO und ein zauberhaft filigranes Latexmodelabel Tres Bonjour.

Wer nun lieber in irgendeinem Bierstübl sitzt und den Sommeranfang mit Weizensaft begiesst um dann um 22 Uhr schon mit roter Nase im Rinnstein oder auf der Bank zu pennen …. dem liefere ich in der nächsten Woche eine Zusammenfassung mit Bildern und einen Grund sich zu ärgern, das verpasst zu haben :). Geniesst den Abend… und vielleicht sieht man sich :)

About the author:
Has 2728 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Fashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo Premiere
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Geschichte des Korsetts
    © shutterstock Antike Die Modegeschichte zeigt das erste aufgezeichnete Korsett aus Kreta in Griechenland, getragen von den Minoanern. Bilder auf alten Töpferwaren zeigen sowohl Frauen als auch Männer, die formschlüssige Gürtel und Westen mit Lederringen oder Riemen anspannen, die die Taille verengen und formen. Kulturell zeigte dies eine ideale Frauenform, die die Schönheit ihrer Kurven […]

Back to Top