Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 39 Views

The Supreme Fabulettes directed by Boy George

oder irgendwer ruiniert immer ditt Weihnachtsfest

Jaaaa.. es ist Weihnachten, die Supermärkte sind schon seit Monaten voller Dominosteine und Weihnachtskalender, die Weihnachtsbäume wurden wieder massenweise abgeholzt und die internationale Dragqueen Bande plant Weihnachtsshows. Eine die mir auf den ersten Blick wirklich wirklich gut gefällt kommt von den Supreme Fabulettes. Niemand geringeres als Boy George hat bei diesem kleinen „Weihnachtsgruß“ Regie geführt und die drei Grazien in tollen Bildern verewigt.

http://www.youtube.com/watch?v=lDfd3QnQKPQ

Leider bin ich zu der Zeit nicht zufällig in London sonst hätte ich mir das Spektakel der Travestie echt angetan… aber 2013 wird eh alles besser – ick werd zwar kein Jahr jünger oder faltenfreier aber alle anderen auch nicht *lool* … insofern ist das mein Ziel fürs kommende Jahr – ein Besuch bei den „The Supreme Fabulettes“.

About the author:
Has 2685 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top