Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 48 Views

Tarantinos Django Unchained Motion Picture Soundtrack

oder eine Musiktipp zum Wochenstart

blog-django-unchained-soundtrack

Boah.. hat mich diese Stück Filmmusik abgeholt… ich glaub es kaum. OK. Quentin Tarantino ist meistens unglaublich auf den Punkt mit seinen Soundtracks. Oft ist die Musike nicht nur eine Ansammlung von Tracks zum Film, sondern man könnte fast sagen, das der Film nach der Musik inszeniert wurde. Für Django Unchained muss Tarantino wiedermal unglaublich viele bewusstseinserweiternde Mittelchen getestet haben, anders kann ich mir das nicht erklären, wie ein Mann so unschiedlichste Musikstile zusammenbringt und der geneigte Hörer trotzdem einen Zusammenhang erkennt. Ach was sag ich .. erkennen ist untertrieben… er wird einem förmlich ins Hirn geschossen.

blog-django-unchained-soundtrack-03
© Columbia Pictures

Wilde Italowesternschnulzen treffen auf knallharten Hip Hop und zerstörerischen RAP… James Brown trifft auf 2PAC und dann ist da noch der klassische Western Djangotitel… au bagge hat der Erinnerungen aufgeweckt. Die Ballade von Alamo, Rio Bravo von Dean Martin, 3.10 to Yuma…. und natürlich den endlos gradiosen Tracks von Johnny Cash. Ich glaub ich hab schon lange keine Musikempfehlungen mehr abgegeben aber diese Platte lohnt sich und zwar so was von. Nicht nur jene die dem Genre Western wohlgesonnen sind… sondern einfach alle die auf Soundtracks mit Seele stehen sollten sich diese Platte leisten. UND verdammt nochmal tut mir einen Gefallen und sucht jetzt nicht irgendeinen Streamserver auf… sondern kauft die Scheibe im Original, denn wie immer ist es ein Genuß im Booklet zu schmökern 🙂

About the author:
Has 2702 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Zuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of Grey
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×