Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 46 Views

Tarantinos Django Unchained Motion Picture Soundtrack

oder eine Musiktipp zum Wochenstart

blog-django-unchained-soundtrack

Boah.. hat mich diese Stück Filmmusik abgeholt… ich glaub es kaum. OK. Quentin Tarantino ist meistens unglaublich auf den Punkt mit seinen Soundtracks. Oft ist die Musike nicht nur eine Ansammlung von Tracks zum Film, sondern man könnte fast sagen, das der Film nach der Musik inszeniert wurde. Für Django Unchained muss Tarantino wiedermal unglaublich viele bewusstseinserweiternde Mittelchen getestet haben, anders kann ich mir das nicht erklären, wie ein Mann so unschiedlichste Musikstile zusammenbringt und der geneigte Hörer trotzdem einen Zusammenhang erkennt. Ach was sag ich .. erkennen ist untertrieben… er wird einem förmlich ins Hirn geschossen.

blog-django-unchained-soundtrack-03
© Columbia Pictures

Wilde Italowesternschnulzen treffen auf knallharten Hip Hop und zerstörerischen RAP… James Brown trifft auf 2PAC und dann ist da noch der klassische Western Djangotitel… au bagge hat der Erinnerungen aufgeweckt. Die Ballade von Alamo, Rio Bravo von Dean Martin, 3.10 to Yuma…. und natürlich den endlos gradiosen Tracks von Johnny Cash. Ich glaub ich hab schon lange keine Musikempfehlungen mehr abgegeben aber diese Platte lohnt sich und zwar so was von. Nicht nur jene die dem Genre Western wohlgesonnen sind… sondern einfach alle die auf Soundtracks mit Seele stehen sollten sich diese Platte leisten. UND verdammt nochmal tut mir einen Gefallen und sucht jetzt nicht irgendeinen Streamserver auf… sondern kauft die Scheibe im Original, denn wie immer ist es ein Genuß im Booklet zu schmökern 🙂

About the author:
Has 2685 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top