Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 48 Views

Sweet – Sugar – Candyman

oder habe ich eigentlich schon mal erwähnt das ich den PinUpStyle liebe

blog_aguiliera.jpg

Also mein Hang zum PinUP Styling ist irgendwie verwurzelt in der Zeit als noch Krewman, Stray Cats, Batmobile und Konsorten sich auf meinem Schallplattenspieler drehten. In der Zeit waren immer wieder absolute coole Konzerte mit viel Rock’n’Roll und Spaß angesagt – Bremen, Hamburg, Berlin. Dauerparty every Weekend.
Nun heute gibt es wiedermal ein großartiges Revival in Mode, Musike und Styling. Ballerinas, 3/4 Schlagjeans und lange schwingende Röcke sind voll im Trend. Niemand behauptet das Frau immer jeden Trend folgen muß… aber dieser is soooo geil.. da muß Frau.

Während ich also an einem Blog schreibe über Gloria Viagra bei der After Aua Showeinlage in der sie den Christina Aguilera Song „Hurt“ performed… mußte ich kurz den Titel in Erinnerung rufen und surfte auf Ms. Aguileras Homepage… und Swooosch… Madame performed einen typischen Rockabella Song.

https://www.youtube.com/watch?v=m30p09OrCnk

Aber es kommt noch besser… eine neue Competition wird ausgerufen.. eine Makelloser Teint, rote Lippen und markanter Lidstrich Competition – genau mein Ding. Ich liebe diese Worte…. sie sind wie Musike in meinen Ohren gepaart mit dem Look der Divas der 40er 50er Jahre… ICH MACH MIT!
Denn das Motto lautet : Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. – und ’ne Transe im Diva Look der 50er is doch enorm kreativ wie ich finde..

Die Aufgabe lautet: Der Diva-Look der 40er Jahre wird immer beliebter! Ihr steht genau wie Christina Aguilera auf das Jahrzehnt der Eleganz und wolltet schon immer einmal den aktuellen Look der Sängerin kopieren? Worauf wartet ihr dann noch? Stylt euch wie sexy Christina, nehmt euch Frisuren von Leinwandgöttinnen wie Marlene Dietrich oder Marilyn Monroe zum Vorbild und verpasst eurem Make-Up den passenden Hauch von Grazie und Anmut.

[Nun an dieser Stelle befindet sich ein Platzhalter für ein Bild von Krizzy was sie auf der After Aua Party von mir gemacht hat und ich hoffe sie schickt es noch damit ich das hier einsetzen kann]

Der Gewinn: Drei Deluxe-Pakete von Mac Cosmetics, gefüllt mit jeder Menge fantastischer Produkte, vom angesagtesten Nagellack über Puder, Lipgloss und Mascara bis hinzu hochwertigen Pflegeprodukten.

Meine.. alle drei… 😉 nee aber wie gesagt mitmachen is angesagt. So jedenfalls meine wenigkeit und nun ja.. Rockabella Klamotten habe ich nun schon so einige gesammelt 😉 ….

Wünscht mir Glück
Sheila

PS.. Ach und wenn irgendein ambitionierter echter Fotograf mal Lust hat … ein nettes Tranny PINup Fotoshooting in Berlins ausgewählten 50er Jahre Kneipen zu schießen.. dann hinterlaßt ein Comment zu diesem Beitrag. Bezahlung jibbet auch, zwar nich so irre viel aber der Aufwand wird natürlich entlohnt… (allerdings nicht in Naturalien oder ähnlichen Dingen….. soviel steht fest!!!!)

Tagged with:
About the author:
Has 2698 Articles

2 COMMENTS
  1. Pricillalay

    Hallo Sheila
    Zum Thema Fotograf fällt mir sofort jemand ein, der sich auf diese Line spezialisiert hat.
    Die liebe Michaela Saphira, http://www.austen-photoart.de ist eine Künstlerin in Sachen Foto. Sie beschriebt es mit interessanten Worten:
    Photo-Art ist:

    … wenn sich Farbharmonie mit weiblich-eleganten Outfits,
    einem Hauch gehobener Erotik und gediegenem
    Ambiente zu einem perfekt inszenierten Bild vereint,
    das dem Auge schmeichelt …

    … wenn kleine szenische Darstellungen den Betrachter zur
    Einbeziehung seiner Fantasie auffordern …

    … wenn das Bild eine Momentaufnahme einer künstlichen –
    nur für einen kurzen Augenblick erschaffenen – Welt ist,
    die der Realität so nah zu sein scheint und doch so fern
    ist …

    … wenn ein Bild so viel mehr ist als ein einfaches Foto …

    … dann ist das Fotokunst für die Sinne, die nur ein Ziel
    kennt:

    Den Betrachter zu erfreuen !

    In diesem Sinne
    Pricillalay

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top