Sonntag, 1. August 2021
Allgemein

South(park)Germany Irrenhouse Show

oder ein Abend voller Weißwürstl und Zöppen…. und der Pflaume am Glücksrad!

Irrenhouse

Wenn ich den Abend im Irrenhouse so Revue passieren lasse dann muß ich sagen… wiedereinmal ein großer großer Spaß. Tolle Shows (klar Mataina is Back in Town)… viele bekannte Gesichter.. und nette Freundinnen mit dabei. Walli, Vroni, Resi, Zensi, Cathy und Uschi…. ein wundervolles Sextett… das wohl in dieser Combo nicht mehr so oft zusammenkommen wird……

Als wir das Irrenhouse gestürmt hatten und alle begrüßt hatten die irgendwie begrüßenswert waren.. also alle…. ;-) …. durfte ich als Stubenälteste erstmal für die Verpflegung meiner bayrischen Schwestern sorgen. Natürlich war nichts passendender als ein Maaß Bier für Jede. Gut nicht in allen dieser Krüge war Bier aber das sehen wir nicht so eng wenn wir die Hauptstadt Deutschlands bereisen. Und ich sah es auch nicht so eng als mir Mataina plötzlich eine riesige ”Spritzpistole” in die Hand drückte mit der Bitte mal UNTEN zuzuhalten…. (die Pistole könnt ihr übrigens in ihren Video bestaunen ;-)).. erstmal mußte ich wissen warum sie denn schon da sei? Denn meine Quellen in Mykonos hatte mir gesteckt das sie noch mi. 2 Wochen länger dort bleiben sollte… naja es war Melli die noch da unten verweilte… mehr oder weniger freiwillig…. egal…

https://www.youtube.com/watch?v=ZvYPD2ZoFS8

Dann .. ja dann kam die Show…. große Eröffnung (übrigens isses sehr cool als Transe in die erste Reihe durchtreten zu wollen.. das klappt wie am schnürchen…. alle haben Platz gemacht.. sehr brav… hab ja auch ein Auftrga für die Nachwelt) … Nina, Mataina und Polla in ….. tatatata.. Eternal Flame von den Bangles… wie rührend… mein bayrisches Herz zerplatzte genauso wie der Luftballon in Ninas Händen… Kaminfeuer.. haaach wie romantisch.. wie im Kamin in der Heimat ;-) …

Polla Disaster

Im Anschluß daran wiederholte Polla Disaster die schlechte Aufführung von Britney Spears bei den MTV Music Award.. und das war aus meiner Sicht genauso schlecht wie das Original.. zumal sie auch irgendwie mittendrin die Bühne verließ um dann wieder von hinten durch die kalte Küche unter Ninas Abmoderation zu klettern… also alles in allem VOLL ORIGINAL….

Mataina ahh wie süß

Nun meine 4 Schwestern und unsere Stadtführerin vernahmen im ANschluß voller entzücken die ersten Töne von Matainas Performance ganz in den Klängen unserer Heimat…. wieder ergriff mich die Sehnsucht nach den endlosen Wiesen in trauter Zweisamkeit mit unseren Kühen und der vielen vielen Milch …. auf unserem Bauernhof. Auch die Hasenjagd, das Lieblingshobby unserer Walli wurde besungen…. gott vergelts war das scheeee…..

https://www.youtube.com/watch?v=FjLYdCmTPgk

Und als schon voller Hingabe und Glückseeligkeit meine Zöppe anfingen zu schaukeln setzte unsere NINA Queer noch einen drauf. In unserem Breitengraden würde Frau jetzt sagen sie kam klassisch beim Jodeln in Wallungen. Doch halt… Frl. Queer…. die teure Ware.. die guten Pilze.. die wir in liebevoller kleinstarbeit aus dem Waldviertel hinter unserer Scheune gesammelt haben.. die praktisch so frisch waren wie der Tau in den Bergen am morgen.. diese Pilze schmeißt eine Bäuerin nicht einfach so achtlos in die Menge… Nein.. niemals….. Gott o Gott…

D E N N _D I E _R A U C H T _M A N !! oder macht daraus ne Pizza Funghi..

Wohl bekommts!