Fr. Okt 23rd, 2020

Sorry ich bin fremdgegangen….

oder eine Beichte mit Folgen…

blog_fremdgehen

Allein der Titel suggeriert ja gleich wieder mordmäßigen Streß… *loool* dabei isses nur halb so schlimm. Aber … ich muß es dennoch vor mir selber rechtfertigen das ich dauernd fremdgehe und das nun schon seit einer geraumen Zeit. Die Tatsache das ich selten NEIN sagen kann, überrennt mich zunehmend. Immer öfter leidet die Qualität dieser Kolumne an dem Mangel an Zeit. Zu viele Termine und ein unglaublich großes Maß an Selbstüberschätzung im Zeitmanagement hindern mich an der sorgfältigen Recherche die für manche Geschichten nötig wären, um sie zu erzählen. Weil ick aber nicht einfach nur Müll schreiben mag, um hier watt zu labern, ertappe ich mich öfter dabei, einfach nichts mehr zu schreiben. Ist das Feuer weg? Ist für mich der Nutzen dieser Kolumne in die Jahre gekommen? Sind die Geschehnisse mittlerweile Mainstream und deshalb wecken sie nicht mehr das Feuer es schreiben zu wollen?

Nääääääää… ick gloob nich. Was ich allerdings weiß ist, das ich all die Dinge natürlich gerne mache, die ich noch so nebenbei mache. Dazu gehören das verfassen von PR Texten, das managen von Drehterminen, das Aufbrezeln für ein lustiges Interview, das Gestalten von Webseiten für gute Freunde und natürlich meene Kleene die trotz alle dem nicht zu kurz kommen soll. Zwischendrin bastel ick dann noch an neuen Performances und plane neue Outfitideen, um sie dann angezogen wieder zu verwerfen… ach und janz nebenbei bin ick ooch noch berufstätig *lool*… Kinners… ick wees ja es ist jammern auf hohem Niveau aber es nagt… es nagt an mir weil ick noch immer den Anspruch an diese Zeilen haben. Mögen die grauen Männer aus meinem Leben verschwinden, die mir Stund um Stund aus meinem Köfferchen stehlen…. und wenn ick ditt weiße Kaninchen nochmal treffe das mir dauernd watt von der Zeit an Kopp knallt dann knallts aber und es gibt falschen Hasen. Fakt ist, ich werde das nicht mehr lange hinnehmen können, denn mein schreibafines Alter Ego rebelliert ;-) … und trotzdem liebe ich und vor allem freue ich mich auf alle Projekte die gerade laufen und noch kommen mögen… und jenau das ist SCHIZOPHREN…. aber mein Gott. Wer ist das in der heutigen Zeit nicht :-)