Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 108 Views

Saunaparadies Spreewelten Lübbenau – Erholung pur!

oder im Speckgürtel von Berlin

Immer wenn die Batterien leer sind, braucht der Körper Balsam für die Seele.. sprich SPA. Im Berliner Speckgürtel, übrigens ein tolles Wort und so doppeldeutig passend für das Umland von Berlin, gibt es so einige interessante Wellness Oasen. Eine davon hatte ich letztes Jahr schon abklappern können und war ein wenig erschrocken um was für eine Massentierhaltung es ging. Obwohl ich das Konzept des Tropical Islands noch immer spannend finde fehlte es Organisation, Servicegedanken und Innovation. Vielleicht hab ich auch mal wieder zu sehr der Werbung geglaubt… anyway… es war eben anders. Nun mußte eine kleinere, deutlich günstigere und doch ebenfalls sehr gut Online präsentierte Anlage meinem Adlerauge standhalten – die Spreewelten Lübbenau.

Das Ankommen im Lübbenau erinnert ein wenig an einen Besuch in Entenhausen. Kleine Strassen, Kuhkacke auf der Landstrasse, Fahrradfahrer die mitten auf der Fahrbahn ihren Anspruch auf dieses Stück Teer offen kundtun und.. ja … eine große Halle mit viel Wasser und SPA inside und einen vergleichsweise kleinen Parkplatz. Der erste Eindruck war etwas „Oje“ und vielleicht war es genau diese Reaktion die die kommenden Ereignisse positiv beeinflusste. Nach dem Umkleidebereich und dem obligatorischen Handtuch Badeliegenrituals ging es darum zu schauen was die Wasserlandschaft so hergibt. Auf kleinstem Raum hat man zwei lustige Rutschen, ein Solebecken, ein Wildwasserkanal, ein Wellenbad, eine Aussenschwimmanlage die direkt an ein Pinguinbecken grenzt, so das man mehr oder weniger neben den tüchtigen Tauchern schwimmen kann und ein Saunabereich zu dem ich gleich was sage. Abgesehen von der Lautstärke, die allerdings üblich ist in solch Hallen, war alles zufriedenstellend. Ja sogar das Fast-Food war nicht schlecht… wobei ich jetzt weiß warum der Speckgürtel von Berlin auch so genannt wird. Ich habe das Gefühl das wir „Germans“ uns immer mehr den Amerikanern annähern was das Essverhalten angeht und die damit einhergehende Verformung der Körperteile. Einige griffen zu viel Stoff um ihren Leib zu verhüllen, andere wiederum hatten offenbar eine Jahresabo beim Tattookünstler ihres Vertrauens, um von Proporttionen abzulenken. Versteht mich richtig… mir ist es „Biowurst“ wie jemand sich am Leben erfreut aber ich bezweifel immer das eben genau dieses sehr lange anhält, bei solch adipösen Anmutungen.

Ein Areal in dem Körperrundungen nicht mehr versteckt werden können ist der Saunabereich. Holllaaaaaa… und damit hat das Spreewelten Lübbenau Bad den Vogel abgeschossen – also im übertragenene Sinne natürlich – sonst wären ja die Pinguine in Gefahr ;-). Extrem vielseitig, gut gepflegt, riesiger Relaxbereich mit Kamin und der entsprechenden Ruhe. Auch die Luft war weniger chlorhaltig… und das beste daran.. ick konnte mir gar nicht entscheiden welche Sauna ich zuerst besuche. Spreewald Sauna, Biosauna, Salzstollen, Dampfbad, Hamam, Infrarotkammer.. ach es gab einfach viel zu entdecken und genausoviel auszuschwitzen. Die Präsentation war trotz vieler Menschen stark im Vordergrund und aufgrund der Vielzahl der Saunen gab es keine ekligen Überfüllungen. Im Gegenteil.. ich war zeitweise ganz alleine in riesigen Holzblock Salzstollen Sauna… mit klangvoller Untermalung. Herrlich. Das Spreewelten Bad hat mir meine arg gebeutelten Batterien wieder etwas aufgeladen.. und allein dafür lohnt sich der Weg ins Spreewald Bad.

Tagged with: , , ,
About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top