Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 155 Views

Saturn Werbung und Travestie – alles eine Frage der Technik

oder wenn dieser Slogan nicht die Faust aufs geschminkte Auge trifft dann weiß ich ja auch nicht.

blog_saturnwerbung
© Saturn

Pünktlich zum Osterfeste hat der Saturn / MediaMarkt Konzern einen Spot mit Alice Cooper und dem Bunny Janine Habeck, Playmate des Jahres 2004, ins Fernsehen gebeamt. Im Spot soll einfach mal wieder die Frage der Technik aufgezeigt werden in der es in so fast jedem Beruf oder Freizeitbeschäftigung geht.. letztendlich auch in der Travestie. Jedesmal wenn das süße Häschen den Schnabel aufmacht und sagt „Zisch ab Kleiner“ seh ich die verwirrten Gesichter so mancher Leute der vielen Außenmissionen vor mir, die sich bis heute nicht vorstellen können, das auch „Außerirdische“ wie wir, Eleganz und Anmut tief im inneren verbergen das wir auf Knopfdruck zum Ausdruck bringen können… nur das unser Knopfdruck leider noch so ca. 1-3 Stunden dauert. Wobei man dabei bedenken sollte das alles ein Entwicklungsprozeß ist und wer weiß.. vielleicht steigen die Menschen in 50 Jahren in eine Aperatur um sich dann nicht nur irgendwohin zu beamen sondern auch noch verschiedene Erscheinungsbilder auszuwählen… eben der ganze Second Life Traum im Real Life.

http://www.youtube.com/watch?v=kMMivkIK6Xs

Allerdings wäre dann ja die berühmte Frage der Technik hinfällig und die spannende Geschichte des künstlerischen Vorschritts wäre ebenfalls voll im Arsch. Nee… ick gloobe ich hab einfach zuviel Schaffensdrang um mich einfach per Knopfdruck in irgendwas zu verwandeln. Das malen nach Zahlen hat einfach eine hohe künstlerische Anziehungskraft. Allerdings würde ich das Maschinchen nicht ablehnen um das Kunstwerk im Nachgang wieder zu entzaubern. Die ganze Pampe vom Gesicht zu waschen ist schon immer wieder müßig… aber wie sagt man so schön – alles eine Frage der Technik… ach nee das hieß „nach dem Vergnügen kommt die Arbeit… *lol*.

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top