Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 107 Views

Sascha Grammel – ich fands sehr gut im Tempodrom

oder das Tempodrom wird zum bunten Puppentheater

blog-sascha-grammel
© Rene du Vinage / redcarpetsreports.de

Ausverkauftes Haus… zwei Tage hintereinander und das nur weil er nie angefangen hat „erwachsen“ zu werden. Kompliment! Während der Premiere von  „The One“ im Friedrichstadtpalast hatte ich die Gelegenheit ein paar Sätze mit dem Bauchredner zu wechseln. Fakt ist, das der Erfolg nicht über Nacht kam und solche ausverkauften Veranstaltungen das Ergebnis harter Arbeit sind. Und das merkt man… ohne das es angestrengt wirkt. Sascha Grammel macht unheimlich intelligentes Theater auf höchsten Niveau ohne das es hochtragend oder abgehoben wirkt. Wie auch… er spielt mit Puppen :). Diese Kombination hat mich wirklich fasziniert, genauso wie das Publikum. Eine bunte Mischung jeden Alters und jeder sozialen Coleur saß um mich herum und amüsierte sich köstlich über die Schildkröte, die gern ein Geldautomat wäre, der Fisch der aus Höflichkeit eine Katze ist oder der Burger, der irgendwie versucht Zähne zu behandeln.

Bessere Fotos der Show lieferere ich Euch natürlich noch nach….

  • blog_saschagrammel-08
  • blog_saschagrammel-07
  • blog_saschagrammel-06
  • blog_saschagrammel-05

 

Das neue Programm mit dem wunderbaren Titel „Ich find’s gut“ begann schon mit einem lustigen Auftakt, der selbst, wenn einstudiert, unheimlich schlau war und direkt das Publikum abholte. Wie so oft werde ich nicht spoilern, um Euch den Spaß bei Sascha nicht zu verderben aber mich begeisterte diese Idee sehr. Natürlich waren alle seine Lieblingsfiguren dabei und soweit ich das sagen kann, auch einige neue. Mein persönlicher Favorit war der Fisch, der vorgibt eine Katze zu sein, um das kleine Herz des Tierhalters nicht zu enttäuschen, denn Sascha liebt Katzen soooooo dolle 😉 … Es war einfach köstlich, eine Berliner Schnauze in dieser Form zu erleben mit ferngesteuerter Mimik und einigen frechen Schenkelklopfern.

blog_saschagrammel-04

Wenn ihr die Gelegenheit habt in Eurer Nähe noch an Tickets zu kommen nehmt diese wahr – es macht großen Spaß und speziell zum Abschluß zieht Sascha Grammel auch noch was zum Nachdenken aus der großen Wundertüte. Den aktuellen Tourplan, der sich über die ganze Republik und das ganze nächste Jahr zieht (unter anderem wieder am 11.10. im Berliner Tempodrom) findet ihr auf seiner Webseite. Im übrigen auch ein großer Spaß! Danke Sascha und vor allem Danke Sonia für den tollen Tipp und alles weitere…

PS.. wer an diesem FREITAG Zeit hat kann Sascha mit dem oben beschriebenen Programm als Best-of auf RTL kieken . also alle einschalten und endlich mal wieder dolle Lachen… nach all den Nachrichten der letzten Woche. 🙂

 

 

About the author:
Has 2688 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Thank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top