Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
119 Views

Restaurant Staatsburger in Schöneberg hab ick zum fressen gern

oder endlich mal ein Hamburger mit Kultur

blog_staatsburger01

Der Schöneberger Kiez ist voller kulinarischer Schätze. Vor gut einem halben Jahr besuchte ich das Renger & Patzsch und genau eine Ecke weiter jibbs nu‘ lecker Burger fürs Volk. Ach… werden viele sagen.. toll… ditt jibbs aber auch bei McD. Weit gefehlt. Ein Burger im Staatsburger in Schöneberg sieht aus wie auf einem Werbeplakat und das beste daran.. er schmeckt auch noch so. Im Staatsburger regiert der Burger Bürger und das Amt für Grillangelegenheiten, Abteilung Feuer und Flamme kontrolliert die Qualität.. und ditt schmeckt. Der ganze Laden ist mit Devotionalien aus dem Amtsbereich geschmückt. Zumeist Dinge die von Kids unterhalb der 20 überhaupt nicht erkannt werden. Schreibmaschinen mit historischem Background und Schulbänke aus vergangenen Tagen…

blog_staatsburger02

Lampen aus Aktenordnern und immer wieder die witzig bissigen Formulierungen der verschiedenen Burgerarten laden schon beim Eintritt in das etwas andere Bürgeramt zum verweilen ein. Ganz im Gegensatz zu so typischen Bürgerämtern wo man schon beim ziehn der Wartenummer total schlechte Laune bekommt… weil die Nr. auf dem kleinen Zettel immer mindestens einen dreistelligen Abstand zur Ziffer auf dem Display hat. Im Restaurant Staatsburger hingegen dauert es nicht lange bis der gewählte Doppelstöcker serviert wird. Dazu eine tolle Auswahl an individuell auswählbaren Beilagen wie Rosmarinkartoffeln oder Mozarellasticks oder …. oder…

Außerdem kann man sich dazu auch noch in der Größe ganz demokratisch verhalten. Zur Wahl stehen zwei Grammaturen, wobei ich sagen muß das die Kleinere nebst Beilage mein Magen absolut ausgefüllt hat. Wer die Nase voll hat von vollen Bürgerämtern und endlich mal Gewissheit um die Zubereitung seines lavasteingebrutzelten Burgers erleben will, der sollte der Schönerberger Burgerbrutzelei Staatsburger in der Belziger Straße 34 einen Besuch abstatten.. axxo nicht zu verwechseln mit dem Kreuzberger Namensfetter … den ich noch nicht getestet habe.

About the author:
Has 2733 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
A Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top