Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 661 Views

Renate J. und der Watergate Skandal

oder das GMF geht fremd und macht richtig Spass.

watergate club

Mann, mann, mann… was war das mal wieder für eine vollet Wochenende… kurz: es hat richtig Spaß gemacht… aber alles der Reihe nach… oder auch nicht. Da ich mal wieder von hinten nach vorne anfange. Eigentlich wollten wir uns am gestrigen Tag mit einer netten Person verabreden um künftige mediale Ereignisse zu planen (mehr verrate ick nich)… aber leider hat sich die Dame so sehr erholt das sie erstmal eine Erholung brauchte von der Erholung. Klar, Seeluft macht ja ooch müde. Egal.

renate jaeger

Auf dem Programm stand der WATERGATE Club in Kreuzberg.. sozusagen einen Steinwurf von der Busche entfernt. Watt soll ich sagen… ick liebe die Location schon jetzt. Alles aber auch alles hat mir gefallen. Der wunderbare Kanalblick auf das imposante UNIVERSAL Gebäude, das Spiegelbild der beleuchteten Oberbaumbrücke im schwarzen Wasser des guten alten Ost-West-Kanals …. super Freunde dabei und Renate!… Wie ihr kennt Renate nicht. Renate is die Schwippmutter meiner zweiten Ziehmutter dritten Grades… Renate JAEger mit AE wohlgemerkt. (nicht mit Ä, das wird gerne mal verwechselt!)… sie kommt aus Neuss bei Düsseldorf und hat jahrzehnte in einem großen Versandhaus gearbeitet… danach warse als Beraterin für Kosemtikartikel tätig… Es is ja nicht einfach mit Renate wegzugehen… denn sie muß sich ja von der Witwen Rente Ihrer zwei Ex-gatten finanzieren und läßt sich ja sooo selten blicken, bleibt lieber in Ihren Dorf … aber wennse dann mal loszieht dann geht das rund… dann fliegen die Binden, dann klappern die Dritten…. ja dann wird den ganzen Abend Weißweinschorle geschlürft bis die Blase versagt.

Cecile Celsius at watergate GMF

Ick kannte das Watergate noch nicht.. insofern war ich in freudiger Anspannung endlich mal wieder watt neues zu sehen. Mir gehen die immer gleichen Locations langsam auf den Senkel.. (was nicht heißen soll das ich sie deswegen meide)… aber watt neues is schon toll. Nun die drei Hühner Janka, Olga und Mel hatten nun schon den ganzen Tag in Transenmodus verbracht und somit nicht mehr so euphorisch wie icke aber Lust zu tanzen hatten se oooch. Wer erwartete uns im GMF @ Watergate. Cecile Celsius dudelte tolle Platten vor einer beeindruckenden Kulisse…. und wie ick fand… war das eine tolle Leistung von dem Nachwuchstalent! die mittlerweile alle großen Parties der Stadt mit Ihren Platten versorgt. Ehrlich gesagt… hätt ick das ja nicht gedacht als ich Cecile damals zum ersten mal in Frau Koks Bar getroffen habe… aber ick bin da auch wirklich nicht Maßstab. Ich freue mich nur einfach wenn ich zu Musike tanzen kann die mir gefällt und das tat sie…. Zandy, Ades, und Polla liessen sich von der Musike im ersten Stock treiben… wobei ich letztere leider nicht getroffen hab. Während Christal Cokes in Begleitung auf beiden Floors Spass hatte…. und Kaspar kam ooch noch als wir gerade gingen… und dann gab es ein Mädel welches ich noch nicht kannte… aber einfach mal abgelichtet hab.

watergate club
Die Burg… die Prinzessinnen und eine Fremde!… Whos that girl? (mal sehen ob das klappt…)

Aber zurück zu Renate… Muttchen hatte so viel Freude an dem Abend… juuut… mit ihre 54 Jahre isse nicht mehr ganz so agil.. sie hat ja ooch Rücken und Galle.. und das schon seit Jahren aber wennse Ihre Lieblingsschlager spielen isse nicht mehr zu bremsen. Das hat sich dann leider später oder sollte ick sagen früher am Abend gerächt. Frau Jaeger baute zunehmens ab und versuchte sich dann später als Klofrau ein Paar Euro dazuzuverdienen. Allerdings muß ick sagen der Respekt der „Jugendlichen“ ist einfach ma im Arsch und so muß wohl Jutta…. äääh…. sorry Renate das nächste Mal wieder mit Ihre löchrigen Strümpe ausgehen. Bei der Gelegenheit sei noch erwähnt das es den Mitmenschen offensichtlich nicht entgangen ist das Frau Jaeger gerne in den Resterampen dieser Republik stöbert um Ihre Ausgehgarderobe zu vervollständigen… denn auf das wohl platzierte Preisschild am Kragen wurde diverse Male hingewiesen. Nächste Mal verkoofe ick mit Renate Strümpfe, Kondome und Süßis am Klo….. vielleicht kriegen wa denn watt….. das wäre ja sonst ein Skandal!

watergate club
Erwischt! Scheiss Paparazzis…! 😉 *lol*

Tagged with: , , ,
About the author:
Has 2710 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×