Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
131 Views

Rasta Thomas – Rock the Ballet – Zurück in Berlin

oder ein Muss für Freunde des Tanzes

blog-rasta-thomas-2013
© Herbert Schulze

Als ich das letzte Mal Rock the Ballet im Admiralspalast sehen durfte hab ich den Mund nicht mehr zu bekommen. Ich liebe Ballett und ich liebe Popmusik… beides zusammen ist eine außergewöhnliche Mischung und macht allein beim Zuschauen sooo viel Freude. Gute zwei Stunden voller Akrobatik, Tanz und Choreografien… es liegt ein WOW!!-Effekt in fast jeder Szene. Nun kommt Rasta Thomas wieder und bringt brandneue Choreographien, außergewöhnlichen Videoprojektionen und eine aktuell zusammengestellte Auswahl der besten Rock- und Popsongs aller Zeiten mit nach Berlin. Ich jedenfalls freue mich wie Bolle auf die Premiere, auch wenn oder gerade weil ich kürzlich erfahren habe, das Vladimir Malakhov mit dem Ende der Spielzeit 2013/2014 aufhören will und nun erstmal ein neuer Intendant mit gleichem künstlerischem Potential gefunden werden muß.

blog-rasta-thomas-2013-02

Pressetext: „ROCK THE BALLET katapultiert das Ballett schlagartig in das 21. Jahrhundert. Klassisches Ballett und Popmusik, vereint zu einer unwiderstehlichen und rasanten Mischung aus technischer Perfektion, Leidenschaft und purer Energie: So etwas hatte man vorher noch nicht auf der Theaterbühne gesehen. Atemberaubend choreografiert und vor spektakulären Videoanimationen visuell brillant in Szene gesetzt, verbindet ROCK THE BALLET Elemente, die eigentlich als gegensätzlich galten: Ballett und Hip Hop, Klassik und Kampfsport, Kunst und Spaß. Neben den akrobatischen Höchstleistungen auf der Bühne gelingt den Tänzern dabei ein ganz besonderes Kunststück: gleichermaßen Liebhaber des klassischen Balletts, Popmusikfans und sogar Kampfsportanhänger zu begeistern. Oder – wie »Entertainment Tonight« schrieb – »das Beste von Baryschnikow, Bruce Lee und Michael Jackson« auf die Bühne zu bringen.“

About the author:
Has 2740 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
These old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !Asian Fusion FashionRed is the new blonde ;)Blonde BombshellZuckerbrot und Peitsche
RSS BURLESQUE FASHION
  • Dragons Chain – glänzende Schuppenpanzer mit Stil
    Alle Bilder © Dragon Chains Schuppen möchte man ja eigentlich loswerden – die Werbung proklamiert etliche Shampoos um die lästigen Gesellen schnell loszuwerden, doch in diesem Fall rate ich stark davon ab – denn diese Schuppen schmücken extremst. Als ich das erste Mal von Dragons Chain gehört habe und Bilder auf den sozialen Netzwerken fand […]
  • Burlesque Outfits sind sinnlich und sexy
    © Shutterstock Burlesque Tänzerinnen haben einen verführerischen Hauch, der sie umgibt. Neben der knisternden Atmosphäre versprühen die Outfits auch einen geheimnisvollen Anteil. Durch zahlreiche feine Details, schöne paillettenbesetzte Abschnitte, Federn und mehr wird aus den Kleidern ein absoluter Hingucker. Doch was gehört alles zu einem solchen Outfit? Make-Up, Nageldesign und feurige Leidenschaft Klar ist, dass […]

Back to Top