Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 24 Views

Pussycats Dolls in Ibizas Pacha

oder Feste muß man feiern wie sie fallen… und manchmal eben eher als man denkt!

pussycatdolls im pacha

Als wir den ersten morgen in Santa Eulalia lustig frühstücken waren und so mir nichts dir nichts am Pacha Shop vorbeschlenderten fiel uns ein Plakat auf, auf dem in großen Buchstaben etwas von Fetish stand. Letztendlich ging es aber um eine Party im Pacha die sich einfach mit dem Wort Fetish schmückt und versucht Gäste zu motivieren. Modewort : Fetish! – na toll. Jedoch ist uns ein extraüberklebter Störer ins Auge gefallen.. der wesentlich interessanter war. TONIGHT: Pussycat Dolls live im Pacha.

Huch.. die PCDs im Pacha. Na wenn das kein Grund ist sich aufzutransen dann weiß ich auch nicht.. und welch ein Zufall das wir die Katzenkostüme dabei hatten. Manchen gibt es Gott im Schlafe 😉 … also nach entspanntem Tagesablauf, viel Sonne (bei mir sogar zu viel) und einem leckerem Essen in einer wunderbaren Tapas Bar ging es dann darum die Katzen aus dem sprichtwörtlichen Sack zu lassen im wahrsten Sinne des Wortes denn bisher waren die Kostümchen tief unten in Koffer verstaut gewesen

Weil uns aber Gerüchte zu Ohren kamen das der Eintritt im Pacha auf Ibiza so um die 50 EUR normal ist versuchten wir Kaspar Kamäleon zu interviewen ob es wohl die Möglichkeit einer Gästeliste gab.. seine Antwort: Müßt ihr probieren.

  plakat pussycatdolls pcd

Und genau das haben getan. Nach der Aufbrezelei gings dann so gegen 0:30 los in ibizenkische Nachtleben. Was soll ick sagen … aufregend wars schon bei der Ankunft auf dem Parkplatz. Denn irgendwie hab ich mit der aufsetzen der Perrücke auch gänzlich die Fahr- bzw. Parkkünste verlassen. Sollte doch was an dem Vorurteil dran sein, dass Frauen nicht einparken können? *lol* denn der nette Parkeinweiser klopfte nach kurzer Zeit an meine Scheibe dich ich bereitwillig runterkurbelte weil ich dachte er wolle Geld.. doch statt dessen griff er ins Steuer und kurbelte wild … gleichermaßen befahl er mir Gas zu geben. Nach zweifachen Gekurbel seinerseits waren wir auch schon eingeparkt. *hihi*

pacha ibiza

Dann kam die Kür. Wir stöckelten direkt auf den VIP Eingang zu und trafen au Monica… der wir ohne umschweife erklärten das wir die Pussycat Dolls seien und um Einlaß bitten. Monica und ihr langhaariger großer Beschützer fanden die Idee wunderbar, verband den Einlaß jedoch mit einer Bedingung. Sie würde uns gerne mal mit ihrer Gerte einmal kurz den Katzenpo verhauen 😉 .. nun was tut man als Katze nicht alles um an Milch zu kommen *lol* … also meine Katze macht auch so einiges um daran zu erinnern das sie Hunger hat. Nun schlußendlich gab es eine kurze streicheleinheit mit der Gerte und schwupps waren wir drin. Was uns allerdings dann drinnen erwartete und wie wir Ibizas älteste und bekannteste Disco so empfanden das wird im nächsten Beitrag ausführlich erörtert.

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top