Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 27 Views

ProxiClub @ SchwuZ im Sommerloch

oder eine zaghafter Auftakt zu einer ziemlich abwechslungreichen Nacht

Rauschgold

Der Samstag begann damit extrem heiß zu sein. .. *Kopp aus dem Fenster steck und ohnmächtig werd* an solch einem Tag jibbet nur zwei Alternativen. Kurze Sommerkleidchen! Aber ich hatte nix anzuziehen 😉 .. also bin ich mit meiner süßen, natürlich unter Protest Ihrerseits, denn sie kann mit Shopping nix anfangen 😉 losgezogen und haben eingekauft. Ehrlich gesagt… so richtig umwerfende Teile waren nicht dabei… so umwerfend wie mein Pailettenkleidchen… also sehen und kaufen müssen! aber egal. Sowohl meine Liebste als auch ich hatten ein paar Anlaufpunkte die als sogenannte Geheimtipps immer funktionieren.

Und sie haben funktioniert… nachdem diese Baustelle erledigt war.. ging es nur noch darum wo, wer, wann einzuladen ist und welche Location als erste gehen sollte. Wir, Zoe, Nina und moi… entschieden uns für das SchwuZ. Dort hatte Gina Dienst und von Frl. Tonic empfangen zu werden ist immer ne Reise wert. Aber mal abgesehen von dem netten Begrüßungsdrink mit Gina und Cora van Tastisch stellten wir Sommerlochathmosphäre im SchwuZ fest und wurden von Trixie auf das Showprogramm im naheliegenen Rauschgold hingewiesen. Show? Mit Dir? … na dann nix wie hin. Die Gute lief als Göttin der Liebe durch das Etablissement und war definitiv overdressed ;-)….

  rauschgold

Jedoch sollte das sich ändern als sie später auf der Bühne zu bewundern war. Jedenfalls verliessen wir das SchwuZ mit dem Gedanken (jedenfalls ich) später nochmal wiederzukommen… und tippelten rüber ins Rauschgold.. da lief bereits das Abendprogramm. Wie immer tuffig, tuntig und aus meiner Sicht Genial. Mal abgesehen von der Gesellschaft am Abend der Lichtblick dieser Nacht. Es war lustig, improvisiert und einfach mit Liebe gemacht. Allein dem „Ton- und Lichttechniker“ zuzuschauen war ein besonderes Vergnügen… Gabi Tupper, Sally Morell, wie gesagt Trixi von Heute und die oder später der bayrische Hedashirte war mir nicht bekannt….

Mädelz wenn ihr mal nach Berlin kömmen solltet und grad nix vor habt.. besucht diese kleine aber feine Location am Mehringdamm denn wenn trotz Sommerlochs nischt geht, weil die Hitze die Leute lähmt und die Sommerferien die Menschen scheinbar aus der Stadt vertreiben.. dann brennt das Rauschgold in guter Laune, witziger Show und jeder Menge kühler Drinks die man bekommt wenn man oben auf der Bühne mitmacht…. und da spielt es dann keine Rolle ob man sich in die hintere Ecke setzt.. die Damen zerren einen aufs Parkett.

Aber auch das war dann irgendwann vorbei und der Klub International sollte gegen 1:30 Uhr ebenfalls schon brennen… dachten wir….. und fuhren weiter.

https://www.youtube.com/watch?v=kn215p-ujqw
Sally Morell @ Walk of Fame – Party Vol. VII – Mehringdamm goes Athen

About the author:
Has 2700 Articles

2 COMMENTS
  1. shei-la

    Worauf die deinen bayrischen Hirtenhut verwetten kannst…. das ich alles bekannt mache was es verdient bekannt gemacht zu werden…. und da gehört Eure kleine nette Location definitiv dazu… und Eure beiden Hauptakteurinnen Sally und Gabi ebenfalls… hatte viel viel Spaß.. bis bald… aber aus dem Schnaps mach mal lieber nen Cocktail…. 😉

  2. Rauschgoldherrin

    Hallo Sweety,

    na mit Eifer lese ich ja seit zwei Wochen deine kleine Kolumne und ich muß sagen ich bin begeistert…

    Nun fragst du dich bestimmt wer hier am anderen Ende sitzt…die Rauschgoldherrin itself, oder wie du so schön sagtest die oder später der bayrische Hedashirte der oder die dir nicht bekannt war bei der letzten Walk of Fame Party im Rauschgold…

    Na wenn du das nächste Mal wieder bei uns im Laden bist trinken wir doch mal nen Schnaps…

    und die Filmchen die du immer machst sind ja grandios…

    weiter so, mach uns bekannt…

    kuss

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top