Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 1821 Views

Promidinner: Harald Glööckler pompöös – Olivia Jones bunt

oder das war ja ein wirklich lustiges Promidinner in Berlin mit dem pompöösen Harald Glööckler…

blog_gloeckler72
Foto: Holger Scheibe © peta.de

Mögt Ihr das Promidinner auf VOX? Ick ja.. jeden Sonntag.. quasi als Ausklang eines Wochenendes strahlt VOX das perfekte Promidinner aus. Dieses Mal durften sich Rolf Eden, Harald Glööckler, Sharon Brauner und Yvette Dankou gegenseitig bekochen. Ehrlich gesagt war das schon schräg…. da treff ick den netten Rentner Rolf Eden fast jedes Wochenende bei Kaisers umme Ecke, kann praktisch zusehen welche Nahrungsmittel Herr Eden in Begleitung seiner momentanen und wahrscheinlich letzten Lebensabschnittsgefährtin zum täglichen Gebrauch in den Wagen legt und seh mir dann inner Glotze an wie olle Rolf ein Knaller nach den anderen auftischt… sowohl sprachlich als auch kulinarisch… und das meiste davon gekooft. Wie pragmatisch!

http://www.youtube.com/watch?v=Xagy7hOPIug

Und dann kam der Knaller… Rolf Eden verläßt einfach seine eigene Kochshow… ?!?! Also wenn das nicht strange is.. dann wees ick ooch nich. Auch Harald Glööckler machte einen wirklich abgefahrenen Eindruck… irgendwie war mir dieser Paradiesvogel extrem sympatisch, hat mich an mich erinnert nur leider hab ick nicht ansatzweise so viel Kohle… aber die Liebe zu Meeresfrüchte is die gleiche. Mal unter uns.. für die Vorspeisenplatte hätt ick gemordet 😉 … naja zumindest gewürgt. Ick wees ja diese Shows werden so böse geschnitten aber dank dem lustigen Off-Sprecher macht das perfekte Promidinner trotzdem Spaß. Und manchen sogar so viel das sie wiederkommen… Olivia Jones wird nu nächsten Sonntag schon das zweite Mal ihre Gäste bekochen… wann kommt eigentlich Nina Queer… bzw wann sind eigentlich die ganzen B-Promis mal alle und VOX greift auf C- und D-Promis zurück… denn irgendwann is dann auch E dran.. und somit werde ick dann angerufen. Also watt ick kochen würde wüßte ick schon… hat jemand Lust bekocht zu werden? Wobei.. dieses Prinzip der Show bedeutet ja auch selber kochen zu müssen oder wie Rolf Eden jemand zu engagieren der nett alles in der Küche managed….

Na ja.. da ick Silvester 2008 Olivia Jones im perfekten Promidinner nicht gesehen hab… werde ick auch nächsten Sonntag um 20:15 wieder dabei sein.

Tagged with: , ,
About the author:
Has 2707 Articles

2 COMMENTS
  1. Ingo

    RICHTIGE Kerle tragen sehr wohl Pelz – und zwar ihren eigenen, anstatt ihn abzurasieren. Die Mehrheit der Schwuppen tut dies und machen diesen metrosexuellen SCheiss nicht mit…

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×