Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 122 Views

Premiere Disney on Ice 2017 im Velodrom Berlin

oder ein Highlight für Prinzen und Prinzessinnen

Blog-disney-on-ice-2017

Das war mein zweites Jahr in Folge bei Disney on Ice im Velodrom und obwohl ich Teile der Show schon kannte, hat es sich dennoch gelohnt. Manch einer mag dieses Überangebot an Kommerz verwerflich finden mit denen die Kids vor der Show traktiert werden und gleichermaßen natürlich auch die Erwachsenen, die versuchen nicht jedes leuchtende Plastikgedöns zu kaufen. Aber wenn es denn pünktlich los geht drängen sich die Merch-Artikel in den Hintergrund und Goofy, Mickey und Donald übernehmen das Zepter der Aufmerksamkeit. Die Story die die vier Hauptakteure versuchen aufzubauen ist eher nebensächlich, sie dient nur als Überleitung um die vielen kleinen und großen Geschichten der Disney Geschichten zu erzählen. Und die Vielfalt der Abenteuer auf dem Eis reicht von Pinocchio über Toy Story bis hin zu fast allen bekannten Prinzessinnen Geschichten die Disney so erzählt hat. Einzig das allerneueste Abenteuer Vaiana hat mir gefehlt aber dafür gab es zumindest die tolle Dorie.

  • Blog-disney-on-ice-2017-02
  • Blog-disney-on-ice-2017-04
  • Blog-disney-on-ice-2017-05
  • Blog-disney-on-ice-2017-07
  • Blog-disney-on-ice-2017-08
  • Blog-disney-on-ice-2017-09

Die Kostüme waren wiedermal der Knaller – vor allem in das Löwinnenkostüm von König der Löwen war ich absolut verliebt – schlicht aber sooooo sexy :). Natürlich waren Aladdins Flaschengeister auch der Hit und die lustigen Bienchen die Olaf dem Schneemann den Sommer brachten. Aber auch die Eiskunstdarbietungen waren aus der Sicht eines Laien wie mir großartig. Wenn ich darüber nachdenke wie ich auf der Eisbahn in Wilmersdorf immer meine popelingen Runden drehe und es mit Ach und Krach schaffe, an einer von mir gewünschten Stelle zum stehen zu kommen ohne andere Mitfahrer zu rammen 🙂 – dann waren die Kunstsprünge und Pirouetten einfach mal sensationell auf dem Eis.

  • Blog-disney-on-ice-2017-03
  • Blog-disney-on-ice-2017-05
  • Blog-disney-on-ice-2017-10
  • Blog-disney-on-ice-2017-06

Am allerschönsten war allerdings der Auftritt von Elsa und Anna. Die beiden Eisköniginnen sind eindeutig die Heldinnen der jungen Generation. Jubelschreie und glückliche Kinderaugen wohin das Blick sich wendete. Und schon nach dem ersten Ton war klar… die Kids sind absolut textsicher :). Während die erste Halbzeit des Happenings im Veldodrom gut eine Stunde den Disneykult zelebrierte gab es nach der Pause nur noch rund 40 min und keine längere Geschichte mehr. Das war der einzige Kritikpunkt den ich anzubringen habe. Erwartet habe ich neben den kleinen kurzen Teilen wie in der ersten Halbzeit, auch eine lange Geschichte. Doch die war leider nicht mehr im Programm vorgesehen. Dramaturgisch für jemand wie mich, nicht 100% optimal gelöst aber für die Kids wahrscheinlich vollkommen wurst. Der Kleene, den ich dabei hatte war jedenfalls voll und ganz beseelt. Disney on ice ist eine lustige Show, die man gut und gerne in den vorderen Reihen erleben kann und sollte. Nur noch morgen im Velodrom Berlin – aber ich bin mir sicher – die Show kommt wieder… und zieht ja auch noch weiter. Tickets gibt es hier

About the author:
Has 2687 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Thank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift IdeaOktoberfest 2016 - mitten uffe Wiesn :)Sailor Girl 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top