Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 102 Views

Pop-Art Ausstellung The Mirror has two Sides

oder von Monroe zu Warhol und wieder zurück…

blog-Exhibit-Poster-for-Berlin

Wenn man Tommy kennenlernt und einmal das UTOPIA Berlin besucht hat, wird man schnell merken das für ihn Details ein Lebenselixier sind. Schon bei unserem ersten Treffen beobachtete ich ihn, als umsichtigen Gastgeber, der auch in der offenen Küche alles genauestens in Szene setzt. Manch einer würde das pedantisch nennen, ich empfand es als angenehm… ich hatte hier jemand vor meiner geschminkten Nase, der offensichtlich einen Plan hatte. Und ich liebe es wenn man einen Plan hat. Auch der zweite Besuch anläßlich eines tollen Shootings war genial. Auf den ersten Blick war die anfangs so geordete Behausung zu einem Trümmerhaufen verfallen. Kurz überlegte ich mir ob mein damaliger Eindruck sich nun verflüchtigt.. aber nach genauer Betrachtung stellte ich fest… DAS WAR EIN SET! Ein perfekt inszeniertes, detailreiches, auf den Punkt gebrachtes Set.

blog-Exhibit-Poster-for-Berlin-03

blog-Exhibit-Poster-for-Berlin-04

Tommy Dollar (Thomas Dellert-Dellacroix) ist ein Künstler dem es darum geht Dinge perfekt zu inszenieren. Wahrscheinlich war das der Grund warum eine erste Sympathiewelle von ihm ausging. Zumindest empfand ich das so. Das es nahe lag, das Tommy seine Kunst auch mal wieder öffentlich zur Schau stellt, kann sich jeder vorstellen. In den letzten 30 Jahren hat er sich mit Pop-Art und unzähligen namenhaften Künstlern beschäftigt und war oftmals Teil namenhafter Ausstellungen. Gemälde, Siebdruck Collagen, Fotografien und Videoinstallationen im Pop-Art Stil werden nun ab dem 1.2. bis 23.2. im Studio am Checkpoint Charlie, Mauerstraße 81-82 zu sehen sein.. und wenn mich nicht alles täuscht auch eine Fotografie unserer Zusammenarbeit. Also ich fühle mich ein wenig .. ach watt.. …sehr gebauchpinselt und kann Euch diesen Retro Kunst Hochgenuß nur ans Herz legen. Im übrigen ist der Eintritt frei… also wandelt auf den Spuren von Warhol und Lichtenstein…

blog-Exhibit-Poster-for-Berlin-05

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top