Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 1238 Views

Pinguine als Könige der Wellen „Reiter“

oder Kelly Slater, Rob Machado und Cody Maverick mal anders…

Könige der Wellen
© www.sonypictures.de

In der Regel renne ich in fast jeden Zeichentrickfilm ins Kino, speziell Disney-Streifen sind mir ein besonderes Vergnügen. Nun hat SONY Pictures einen Surffilm-Animations Zeichentrick ins Kino gebracht… und das war ja ein besonderes Muß für mich.

Und wißta was.. es war einer der besten unterhaltsamsten Surffilme ever… und ick hab ja schon viele gesehen, Point Break aka Gefährliche Brandung, Morning of the Earth, Crystal Voyager, Step into Liquid, riding Giants, Pororoca, Zen & Zero… Ach Kinders die Liste könnte ich endlos vervollständigen… und all die Movies hab ick auch noch zuhause im Regal. Nun ja der Inhalt bei „echten“ Surffilmen zeigt die Lebensweise, die Suche und den Adrenalinkick der Akteure, fette Wellen, viel Landschaft und jede Menge Lebensweisheiten der zumeist tiefverwurzelten Surfgurus. Body in „Point Break“ sagte mal: „Surfen verändert dein Leben“ und so isses.

duckdive
  Der perfekte Duckdive   © www.sonypictures.de

Dieser kleine aber feine Film zeigt in die Tierwelt transportiert das ein Leben auf dem Wasser und mit der Natur ein besseres sein kann als permanent dem Zaster hinterherzurennen. Einerseits unterschreibe ich sofort diese Aussage… andererseits meldet sich da mein kleines anderes Hobby zu Wort und sagt: STOP meine GUTE… beim surfen sollte man keine Heels tragen!…. Also teile ich einfach die Leidenschaften…

Nun der Film ist aus meiner Sicht spaßig, zeigt das Wesen des Surfens.. den Respekt vor dem Element Wasser, die unglaubliche Kraft… die dieses Element aber auch gerne an den Gläubigen abgibt… und alles in Form des kleinen Pinguins Cody Maverick (übrigens ein geiler Name… Mavericks ist einer der bekanntesten Big Wave Spots in den USA) der unbedingt am Surf Contest teilnehmen und gewinnen möchte. Dabei lernt er viele lustige Surfcharaktere kennen … zum Beispiel Chicken Joe…. oder Big Z.. sein großes Idol. Nun natürlich hat der Film auch eine Message: das der Spaß am Surfen immer im Vordergrund stehen muß und das Ruhm und Geldgier diesen Sport ein wenig trüben… *nun aber wenn man Geld mit seinem Hobby verdienen kann… warum nicht*.

Boardshaping
Surfboardshaping  © www.sonypictures.de

Am Ende kommt alles wie es kommen muß.. is ja auch nen Kinderfilm… aber er ist superlustig und toll gefilmt.. die Tubes (Tunnel) sind so echt das man denken könnte man steht selber drin…. Ok meine Tubes waren noch nicht wirklich mannshoch aber das gleiten auf den Wellen ist jedesmal so geil wie das erste Mal Outdoorauftransen… DEFINITIV… na Lust bekommen? Na dann ab ins Kino… noch läuft das Filmchen und macht Spaß…. wer weiß wie lange noch…. ach und mal richtig lustig sind die Surfcams auf der Website des Movies…

Wenn ihr allerdings die schönsten Szenen im Kino erleben wollt… klickt mal nicht auf das youtube Filmchen…..

https://www.youtube.com/watch?v=TezWymFc0UQ
About the author:
Has 2698 Articles

2 COMMENTS
  1. Sheila

    Neee… RataTUI wird logischerweise auch vorgekostet… bin ja ooch nen feinschmeckerin… 😉 und PIXAR gehört Steve und Steve gehört ooch Apple und Apple lieb ick…. so viele Gründe den im Kino zu sehen… *öööhmmm* aber der Hauptgrund ist meine Kleene 😉

  2. Mascha

    Über das ganze Gesurfe bitte nicht die Gourmetgenüsse vergessen:

    Mit Ratatouille ist Pixar nämlich ein wirklicher gelungener Gaumenschmauss für Trickfilmfreunde gelungen…

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top