Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 821 Views

Peter W. Czernich und die Rubber-Travestie Models

oder zu Weihnachten mal ein gutes Shooting verschenken: sich selber oder dem/der Liebsten!

Blog_Czernich08

Wie sagt man so schön: Von Anfang an dabei gewesen zu sein ist ein Privileg das man nicht kaufen kann. Und genau das Privileg genießt der Urvater der kunstvollen Latex, Rubber und Gummi-Fotografie. In Zeiten als Gummikleidung in Deutschland mehr oder weniger in die Abteilung Fetisch und Bondage gedrückt wurde hat er mit unglaublich ästhetischen Bildern gezeigt das Latex absolut gesellschaftsfähig sein kann – wenn auch gewöhnungsbedürftig an einem samstagabend im übervollen Berliner Clubs. Auch heute noch würde es mir nicht in den Sinn kommen, trotz Umzug,  meine alten (ersten) Magazine der Altpapierverwertung zuzuführen. Dieses Hochglanzmagazin hat einen zeitlosen Wert, wenn auch nicht immer jeder Seite meinem typografischen Anspruch genügte, so waren die Bildinszenierungen immer ein Hochgenuß.

Blog_CzernichNicciBlog_Czernich07Blog_Czernich05
Blog_Czernich06Blog_Czernich04Blog_CzernichNicci02
© Peter Czernich

Nun steht solch ein professionelles Shooting nicht nur Stars oder Sternchen zu… jede(r) möche mal im Rampenlicht stehen und genau da setzt Peter Czernich an… denn schließlich rostet der der rastet. Ein professionelles Shooting im Wunschoutfit der ausgewählten Marquis Garderobe vom Meister der Rubberfashion Fotografie bietet endlose Möglichkeiten, denn Qualität setzt sich immer durch. Ich weiß wovon ich spreche…. ! Dazu kommt das die Zeit an jedem von uns Spuren hinterläßt und der Aufwand in Photoshop immer größer wird je länger ihr wartet 🙂 … Ach und da fällt mir ja noch ein das schon wieder Weihnachten ganz überraschend vor der Tür wartet und als Weihnachtsgeschenk wäre solch ein Shooting eine exklusive Idee …

Professional TV Shooting

Marquis-Herausgeber und Fetisch-Fotograf Peter W. Czernich bietet seit einiger Zeit private Shootings an, in denen interessierte Nachwuchsmodels, Dominas, oder auch Frau/Freundin professionell gestylt und in Szene gesetzt werden. Die Shootings erfreuen sich großer Beliebtheit, und wurden auch schon von TVs genutzt. Die Bilder in dieser Galerie zeigen einige Beispiele; am bekanntesten dürfte Rubber Nicci aus Australien sein, die bereits eine eigene Kolumne in Marquis hat.

Wer interessiert ist, kann mit Peter direkt in Kontakt treten unter pwc(at)marquis.de, oder sich vorab informieren auf seiner Webseite.

About the author:
Has 2707 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×