Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 490 Views

Peta.de – Lieber Nackt als im Pelz

oder endlich eine extrem sinnvolle Haarwerbung!

peta.de
© www.peta.de & www.peta.org.uk

Prinzipiell stehe ich momentan mit meinen Fell auf extremen Kriegsfuß. Haare sind eine Geissel der Menschheit. Ok… auf dem Kopf machen sie schon Sinn… sie schmücken die Boje auf dem Hals enorm.. und tragen schon zur individuellen Aussage einer Person bei…. und vor allem Frauen geben Millionen Euronen aus, um eben dieses Haupthaar zu verschönern, Männer hingegen um es zu vermehren.

Über die Behaarung am Rest des Körpers scheidet sich die Nation. Während vielfach Brustbehaarung von Frauen oft als sexy oder anziehend bezeichnet wird, geht der Trend doch eher zur Enthaarung. Naja… icke jedenfalls hasse Haare vom Hals abwärts… und mache mit denen kurzen Prozess… sind ja ooch meene. Aber und das is mehr als pervers es gibt Menschen die denken schwächere kuschlige haarige Lebewesen dieses Planetens denken da genauso… aber dann gehen sie auch noch so weit und rasieren die armen kleenen nicht nur sondern killen sie gleich noch… nur um daraus einen Pelz zu machen. Und dann gibt es Menschen die freuen sich darüber und kooofen das grausame hergestellte Zeugs auch noch….

„Auf diesen Pelztierfarmen leiden verletzte Tiere, einige mit gebrochenen, freiliegenden Knochen und sterben in Krämpfen, ohne medizinische Behandlung.“ Quelle peta.de

Allein dieser Satz sollte und muß zum Denken anregen und den Respekt für alles Leben auf diesem Planeten sensibilisieren. Das gilt übrigens auch für florales Leben !! Nun Olivia Jones ist mit Jamelia ja ein tolles Duo und beide haben dies offenbar erkannt.

R E S P E K T !!!

Dabei gibt es sooo tolle 100% Polyester Webpelze… die genauso kuschelig sind und genauso viel Glamour haben… ick erinner mich da immer gerne an Mel’o’drama oder Mataina die beede einen tollen weißen Kunstflukati zu Weihnachten trugen!! …

peta.de

Für alle die entsprechende Maßnahmen ergreifen wollen… hier ein Abmahnungszettel zum runterladen… Apropos.. Abmahnung… da hab ich die nächsten Tage oooch viel zu erzählen… mich beschäftigt seit gut einer Woche die Gier der Menschheit verbunden mit meiner eigenen Doofheit…. aber mehr dazu demnächst….

About the author:
Has 2702 Articles

1 COMMENT
  1. Keuschheitsgürtel

    Moin Moin,

    schön das es Menschen gibt die dieses Thema hochhalten!
    Ich habe das Gefühl das es sonst nur noch neue Spaß- und Party-Blogs gibt.

    Weiter So!

    Liebe Grüße

    Eisen vom http://www.kgforum.de

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Zuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of Grey
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×