Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
4 Comments 35 Views

People who Love the T

oder… nee ich meine nicht Aktionäre des gleichnamigen Konzerns

Tranny_Amsterdam.jpg

Und ich meine auch nicht Lefty von dem Muppets der mit „Hey Du… wer ich?“ dir ständig ein Buchstaben andrehen will.. ich meine eine Party im benachbarten Niederlande.. genauer gesagt in Rijksweg 11 (N271) Linne (LST Haus), nähe Roermond. Nun ich bekam eben gerade eine Einladung. Keine Ahnung warum. Vielleicht bin ich ja mittlerweile bis über die Grenzen berühmt. Vielleicht ist der Blog sozusagen das Sprachrohr der internationalen Web-Tranny-Szene… so bevor mich jetzt Zoe killt… laß ich mal die Lobpreisungen 😉 und den Größenwahn ;-)….

Jedenfalls in dieser Einladung heißt es… Entrance exclusively accessible Travestie, Transgenders, Transsexuels, Shemales, Drag-Queens, Gay’s, Lesbiennes, Bi-, Couples and people who love the „T“.

Nun ich fühle mich angesprochen den ich mag das T-Wörtchen… und werde somit auch ohne Probleme an der Door-Bitch vorbeikommen die dort wohl strikte Einlaßpolitik vertritt… wenn ich da hingehen würde meine ich… denn die Party findet am 11. Mai ab 22 Uhr statt.. und da ich am Samstag aufn Weg nach Kölle bin um evtl die Sarah zu besuchen kann icke nich… aber.. und hier kömmt der interessante Teil des Blogeintrags (wie ich finde) … die wiederholen das an jeden zweiten Freitag im Monat !

Nun der Eintritt ist etwas überzogen… wie ich finde obwohl Trannies wie immer günstiger bei weg kommen.. zu diesem Thema jibbet auch noch was zu sagen.. denn am Samstag war ick mit Maren und ihrer Liebsten unterwegs.. nun die Liebste is „Echt“… und mußte überall bezahlen … das war denn irgendwie schon fies…. aber nunja den kleinen Vorteil sollte man uns schon noch lassen… oder?

Eintritt:
Travestie- Transsexuels- Transgenders- Shemales € 37,50
Gay’s-Lesbiennes € 42,50
Men/Females who loves T € 52,50
Bi-, Couples € 85,00

Und was bekommt ein T für das viele Geld:
Very LUXURIOUSLY location with Relax Spaces
Roman Swimming Pool Party Area – Lounge Area – 2 Bars – Whirlpool – Sauna – Steam Cabin

Nun ich weiß nicht wie weit das weg is aber ich glaub ne lustige Sache könnt das werden… also wer am Wochenende nicht den Eurovisions Contest sehen will und Freitag zufällig in der Nähe von Roermond seid.. schaut vorbei und berichtet wie es war…. mal sehen ob ich es schaffe den Laden zu besuchen.. irgendwann dieses Jahr.

  blog_t-party.jpg

Und für alle T-Fetischisten habe ich noch ein Leckerbissen aus der tiefen Welt des Internets gefischt. Meet the Letter-People…. hallo is das geil… „Todschicke Trannies transen typischerweise total toll rum!“ so würde Mr. T das erklären 😉

About the author:
Has 2698 Articles

4 COMMENTS
  1. Sab

    Oh, dann schick ich am Wochenende doch mal schöne Grüße aus dem 3,243 km entfernten Nachbarstädtchen Bonn gen Köln … per Brieftaube oder so. Und wenn ihr ganz viel dolle Lust und Zeit habt (wahrscheinlich eher weniger oder ?) dann schaut doch mal im Alcatraz in Bonn vorbei 🙂

    P.S.: Ey, Roermond is ja gar nicht mal soweit entfernt, das merk ich mir mal für die Zukunft vor!

  2. zoe

    also, ich bin dabei 🙂 ääh das nächste mal

  3. Administrator

    Hi sweetie darum gehts doch gar nicht.. wer die erhalten hat und wer nicht, sondern darum da evtl mal hinzufahren … und darum das es neben dem schlampenfest eine Trannyparty ganz in unserer Nähe jibbt…. also nix fix löschen sondern pläne schmieden !!!!

  4. zoe

    sorry, dass ich dich enttäuschen muss 🙂 Ich glaube diese Einladung hat einfach jeder bekommen, der irgendwo seine email gelassen hat. Roses, urnotalone… wer weiss. Auf jeden Fall hab ich die auch erhalten – und fix gelöscht

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top