Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
5 Comments 53 Views

Peilomats Jenny transt bei Stefan Raab

oder beim Bundesvision Song Contest wurde oooch rumgetranst

peilomat jenny
© peilomat.de

Letztendlich isses eine Persiflage auf alle Casting-Shows… aber Spaß hatte der Typ der Jenny sein durfte und ich könnte wetten der macht das nicht zum letzten Mal!.. Mal sehen wo man ihn … äääh… sie noch so alles sieht… Allerdings muss er/sie sich dann wieder neue Brüste zulegen… denn der hat die Silikonbeutel voll in die Menge gefeuert…. und hat damit bestimmt einen Typen getroffen der nun ne Silikonphobie hat. Nun stellt Euch vor der kriegt ne Freundin mit OP-Beuteln vorne im Brustbereich…. der is im Arsch für den Rest des Lebens …. !! *grins*

Tagged with:
About the author:
Has 2710 Articles

5 COMMENTS
  1. Josephine

    bin mit ihnen befreundet.

  2. Sheila

    Na klar vertrage ich Kritik … bin ja ständig dieser ausgesetzt…!! Die Frage die sich stellt ist ob jeder Beitrag eine JOURNALISTISCHE Meisterleistung sein muß? … oder ob manche Beiträge in diesem Blog einfach nur Momentaufnahmen der Gedanken sind die ich zu dem Zeitpunkt hatte. Genauso wie Peilomat das Thema nicht ernst nimmt nehme ich die Berichterstattung eines solchen Auftritts weniger Ernst als z.B. eine wirklich wichtige Darstellung wie den Gewinnerbeitrag von den Teddy Awards… http://www.sheila-wolf.de/2008-02-13/statt-madonna-im-bangaluu-lieber-queen-raquela-im-cinestar/
    über den ich gleich dreimal geschrieben habe…
    natürlich hätte ich auch schreiben können das es zur Zeit wohl ein Hype bei den Bands gibt sich im Genderchange zu versuchen… aber wozu.. damit sage ich nicht wirklich was neues. Aber sag mal …. Wieso interessieren dich die Jungs denn so?

  3. Josephine

    Verträgst du keine Kritik?
    Ich habe nur Stellung zu dem Bericht genommen, und festgestellt, dass er nicht sonderlich gute Journalistische Merkmale aufweist!
    Man kann deiner Antwort im übrigen nicht wirklich entnehmen, was du sagen willst!
    lg josephine

    p.s. Höflichkeit ist immer ein gutes Mittel zum Weg !

  4. shei-la

    Sag ma…. watt haste denn nicht verstanden.. worüber schreib ick? Meinste ick übe Kritik an mittelmäßigen deutsche Musikbands deren Mitglieder versuchen mal Frau zu sein…. Letzteres kann ich aber beurteilen da ich nicht nur mal für einen Musikvideodreh in die andere Rolle schlüpfe… also Josephine…. oder Jenny… oder watt auch immer… VERSTANDEN! oder muß ick genauer drauf eingehen….

  5. Josephine

    Entschuldigung, wenn ich das so sage, aber der obige Text ist mehr als Panne!
    Keine richtige Kritik und auch kein ordentlicher Informations Text!
    Die einzige Info die vorhanden ist, bezieht sich auf „Jenny“, wo bleibt da die Band und die Musik?

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×