Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 147 Views

ONE ZERO ONE – The story of Cybersissy & BayBjane – ein Film von Tim Lienhard

oder eine märchenhafte Dokumentation

blog-onezeroone-04

Das Leben ist nicht immer Sonnenschein aber das Klagen darüber zumeist extrem hohes Niveau. Manche Menschen sind mit echten Handycaps belastet und ich rede dabei nicht vom Golf. Bewundernswert bleiben jene die aus der vermeintlichen Belastung und der Liebe zum Leben etwas besonderes machen. Jene, die ihren makelbehafteten Körper gerade in dieser Zeit der Schönheitsideale und Covergirls und photogeshoppten Next Topmodels als eine gute Gabe ansehen. Jene, die sich wundern warum andere Menschen sie begaffen, wo diese doch selber als angepasste Communityclowns durch die Welt tingeln. Eine Dokumentation über die wunderbare BayBjane und ihrem künstlerischen Schöpfer Cybersissy hat mich mehr als bewegt. Tim Lienhard hat es verstanden zuzuhören, nicht zu verzerren und vor allem grandios zu bebildern in One Zero One.

blog-onezeroone-03

Meine erste Begegnung mit BayBjane war, wie sollte es anders sein, in Ibiza. Aufgestrapst bis über beide Ohren und selber das Objekt der Begierde vieler fotografischen Inszenierungen hat mich BayBjane fasziniert. Auch die Treffen in den Backstages unserer Rock’n’Roll Freak Zirkusse (kann man so schreiben oder ?) gehörten zu den Momenten, die mir die Travestie versüsst haben. Ich glaube ich werde nie Müde zu erwähnen, das es genau das ist, was ich an diesem meinen Nebenjob so schätze. Für mich ist jeder Kreative eine ungemeine Bereicherung dieses Planeten. Die Dokumention zeigt den Werdegang, aber auch die aktuellen Entwicklungen eines echten bionischen Meisterwerkes – Miss BayB Jane. Viel zu oft vermisse ich die Alleinstellungsmerkmale des jungen Travestienachwuchs aber vor allem die oft beschriebene und selten erreichte Schöpfungshöhe. Da werden Kik und H&M zur Messlatte der Verwandelung – wohlgemerkt ohne wesentliche Modifikation. Furchtbar.

Cybersissy und Bay B Jane heben die Vielfalt der Travestie mit jedem Kostüm auf ein neues Level. Manch einer kann nun unterstellen das man dabei Kunst nicht von Trash unterscheiden kann… aber als Gegenfrage muss ich dann kontern … warum? Denn genau in diesem Augenblick wenn die Diffenzierung nicht mehr möglich ist.. genau dann ist es Kunst. Die Unterschiede zwischen Amanda Lepore und Bay B Jane sind im Film offensichtlich und doch befruchten sie sich allein durch das verweilen im selben Raum – Kunst und Trash sind Spielwiesen der Subjektivität der einzelnen Menschen und BayB Jane spielt dabei in der Championsleaque! Auch ein David Pereira hat erkannt das Einzigartigkeit ein Muss für jede gute Show ist. Die Frage ob das Kunst ist oder ob das weg kann stellt sich niemand mehr. BayB Jane ist ein Gesamtkunstwerk geboren aus der Tatsache, das es durchaus OK ist über Andersartigkeit zu lachen, solange die Person die es betrifft anderen Menschen diesen besonderen Moment auf dere Bühne gewährt.

blog-onezeroone-01

Diese Dokumentation One Zero One öffnet Herzen, Augen, Bewusstsein und zeigt einmal mehr das verstecken niemals eine Lösung sein kann !! Nehmt die Gelegenheit wahr euch diesen großartigen Film auf den Internatinalen Filmtagen in Hof oder Ende Oktober im wunderbaren Moviemento in Berlin anzuschauen … im übrigen ist das die zweite wundervolle Sache meiner Arbeit – auf solch herausragenden Projekte hingewiesen zu werden und dann auch noch den Film in einer Preview zu genießen !! Danke Tim! PS: Wer mir bei EXPOSED von BETH B vertraut hat wird auch diesmal nicht enttäuscht werden 🙂

About the author:
Has 2685 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top