Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 96 Views

Olivia Jones tröstet Dolly Buster

oder eine direkte Reaktion auf Zoes letzten Blogeintrag

Olivia Jones© PRO7

Wißt ihr Kinders eingentlich mach ich ja sowas nicht. Andere Blogs kommentieren aber in dem Fall mach ich mal ne Ausnahme. Meine liebe Zoe scheint durch extremen Internetentzug stark unter Erscheinungen zu leiden die doch kommentiert werden sollten. Es geht um Olivia Jones. Klar. Sie ist nen Hamburger Urgestein und klar Zoe auch!
Das ist ja auch OK das es Lokalpatriotismus gibt und das Hamburger Mädelz zusammen halten.. aber zu behaupten das Olivia Jones Deutschlands einzige Dragqueen ist, das halte ich für völligen Quatsch. Olivia mag gut sein, Olivia mag bekannt sein, sie mag es auch geschafft haben mehr oder weniger durch Travestie Ihren Lebensunterhalt zu verdienen aber seien wir doch mal ehrlich… sie steht Dolly Buster Modell…. sie zwängt sich als „Dosenöffner“ in eine Metallritterrüstung damit Dolly das mit Ihren zweifelhaften Malkünsten abpausen kann. Sie tröstet die Pornoqueen weil einer Ihrer Köter das zeitliche gesegnet hat …. aber das schlimmste dabei.. sie läßt sich dabei auch noch Filmen und ne Doku daraus machen.

blog_oliviajones02.jpg© PRO7

Laut PRO7 sollen die beiden ja beste Freundinnen sein und Frl. Körbchengroße XXXL betitelt sie als liebenswert, spassig und vor allem findet es Dolly klasse das mit Olivia jemand an Ihrer Seite geht der noch mehr auffällt als sie selber. Kinderz ich weiß nicht, ich mag ja auch oft so manchem Promi nahe sein wollen… aber Dolly Buster? Gut wenn jetzt DITA von Teese oder Zoe Scarlett oder ähnliche wunderbar stilvolle und schöne Menschen mir begegnen würden dann wäre ich auch bereit mich in eine Ritterrüstung zu zwängen und mich malen zu lassen aber Dolly Buster? Ich mochte die noch nichtmal als sie vor der Kamera agierte… nun ja. Ich kenn sie nicht persönlich, genausowenig wie Olivia deshalb kann ich mir nicht persönlich eine 100%tige Meinung über beide bilden aber zumindest hör ich was sie sagt… und das is peinlich. Festhalten möcht ich nochmal das es in Berlin sehr wohl wesentlich bessere und aus meiner Sicht viel schönere Drags gibt, die sicherlich nicht so medienpräsent sind wie Olivia Jones aber was nicht ist kann ja noch werden. Außerdem Arbeite ich dran 😉 …. denn was so eine richtige PR-Transe ist die versteht ihr Handwerk….. oder sollte ich schreiben PR-Drag…. mir isses wurscht ich bin alles und nix. Einfach ’ne Göre und dazu steh ich 😉

Olivia Jones© PRO7

Ach und für alle die nicht wissen wen ich mit Berliner Drags meine….hier meine Liste (in alphabetischer Reihenfolge damit keine meckert 😉

Angie Price

Einfach ne Klasse Drag mit wunderbarer Wandlungsfähigkeit und Ziehtochter von Mataina

Barbie Breakout

Berühmt und berüchtigt, Klasse Shows, tolles Erscheinungsbild und Covergirl eines tollen Buches

Biggi van Blond

Auf den Bühnen dieser Welt zuhause, Djane, VIP Backstage Star und Schauspielerin

Janka Kroft

(du brauchst mal ne Webpage – damit ich da hinlinken kann*)
Youtube und Myspace Akteurin zusammen mit Olga ein Dreamteam

Gloria Viagra

Muß ich dazu noch Worte finden? Gloria steckt Olivia locker in die Tasche… auch bei Größe

Mataina ahh wie süß

Mein Alltime Favourit, RTL Fernsehstar-Drag, Künstlerin und einfach genial (leider unterwegs nach Mykonos :-()

Melli Magic

Glamour, Grazie, Perfektion – Djane und immer eine Augenweide

Nina Queer

Nina.. ja Nina.. Nina ist momentan wesentlich präsenter als Olivia, Djane, Partyveranstalterin, Schauspielerin, Popstar… ich kann nicht alles aufzählen

Stella Destroy

(du auch…. ;-)*)
Seit sie Arielle performt hat zähle ich Stella zu den ganz Großen. Das war definitiv eine Megashow… nebenbei auch noch Djane…

Tatjana

Tatjana gehört wie Gloria zu den MegaDrags.. immer eine unglaublich tolles Outfit.. und Klasse Makeup…

na und ich

😉 hab zwar weniger Bühnen und TV Präsenz aber dafür ne enorme Webpräsenz 😉

und das sind nur die die ich oft sehe…. alle die nicht auf der Liste stehen, einfach mal kommentieren und ick komme vorbei und schau mir die Show oder den Auftritt gerne an und ergänze dann die Liste. Wäre doch gelacht wenn wir nicht eine wesentlich größere Medienpräsenz hinbekommen als Miss Jones… der Anfang mit PRO7 und Angie ist ja schon gemacht…. aber dazu bald mehr. Die Webseiten der Damen findet ihr hier

* im Zweifelsfall mich fragen 😉

About the author:
Has 2698 Articles

2 COMMENTS
  1. shei-la

    Liebes, es ist einfach mißverständlich wenn man sagen würde Ru Paul ist die einzige DragQueen Amerikas… so eben ist Olivia Jones deutschlandweit auch nicht wirklich die einzige… und aus meiner sicht auch nicht die bekannteste geschweige denn die medienstärkste… gut sie hat ne Werbe-Kampagne geschmückt aber wennste so willst ist Mary von Mary & Gordy in der breiten Öffentlichkeit ebenfalls bekannt…. mal abgesehen davon das Mary gerade wieder eine neue Show in Berlin vom 21.11.2007 – 12.01.2008 im Admiralspalast Berlin ansteuert….

  2. Zoe

    Schatzi, nun mal die Kirche im Dorf lassen, wie Schrödi so gerne sagt.

    Ich schrieb im gesamten Artikel, dass Olivia die einzige sei, die es bislang bundesweit zu einer großen Bekanntheit geschafft habe. Dabei habe ich die Medienpräsenz als einen großen Einfluss gelten lassen. (und da kommt allenfalls vielleicht noch Nina Queer irgendwie hinterher)

    Keine Frage, alle oben genannten sind klasse und alle bekommen auch noch ihnen Platz in meinen „Stars und Sternchen“. (Nicht umsonst schrieb ich von der Enklarve Berlin, in der Olivia nicht wichtig ist… da gibt es eben andere)… Aber man kann sagen was man will und man kann sie mögen oder nicht. In Sachen bekanntheit und Medienpräsenz ist sie die einzige, die es BISLANG wirklich deutschlandweit geschafft hat.

    Das mag sich ändern und Olivia ist ja auch nicht mehr die Jüngste. 🙂

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top