Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 55 Views

Oliver Pochers Echo

oder irgendwie kommt mittlerweile täglich nen Promi in Transenkluft….

Oliver Pocher as Britney Spears
© RTL

… im Fernsehen. Diesmal trat Oliver Pocher als Britney Spears Persiflage auf.. mit gleichem unförmigen Kurven wie Britney herself. *lol* laut eigener Aussage wochenlang angefressen … und habt ihr mal aufs Gesicht geachtet… mal abgesehen von dem Restbartwuchs hat der Mann ziemlich weiche Züge. Na wenn da nicht bald schon ein zweiter Kleiderschrank angeschafft wird… denn mit ein bissl mehr Sport und etwas mehr Übung in High Heels könnte Olli schon mächtig die Szene rocken…und nicht nur persiflieren. Ick finde es gehört eine große Portion Mut dazu sich einem Millionenpublikum soooo zu präsentieren… egal ob Persiflage oder nicht…. von mir jibbet dafür : RESPEKT!

olli pocher
© RTL

Ick finde für die Nr. hat der gute Pocher ein Echo verdient…. das nächste Mal allerdings sollte er statt den gruseligen 1cm Blockabsätze doch lieber wenigstens 6 cm Heels benutzen… wirkt einfach besser… Mr. Pocher.

Tagged with: , , ,
About the author:
Has 2698 Articles

3 COMMENTS
  1. shei-la

    Ob Pocher blöööd ist kann ich nicht beurteilen, kenne ihn ja nicht persönlich…. aber sich vor einen soo großen Publikum zu präsentieren ist MUTIG… und die SPEARS ist größtenteils selber an ihrer Situation schuld… also was is denn daran denn geschmacklos…. dann dürfte es auch keine Witze über Schwule, Türken und Transen geben… die aber gestern auf der ECHO Bühne ebenfalls gerissen wurden… was auch nicht PC ist… und schon gar nicht über Marc und seinen Dieter…!!!

  2. Bauke

    Pocher ist blööööööd!!!!
    Über ihn und seiner großen Freundin könnte man auch -witze reißen.
    Die hat er doch nur, weil er ein Promi ist.
    Sich über die Spears lustig zu machen ist geschmacklos.

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top