Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 17 Views

Nomi Burlesque präsentiert The Vintage Soul Casino in den Rudas Studios

oder Soulstimmen treffen auf knisterndes Burlesque

blog-Vintage_Soul_Casino

In letzter Zeit fiel es mir schwer all die toolen Events im Vorfeld anzukündigen, zu vielseitig waren die Veranstaltungen der Fashion Week und der Berlinale. Doch nun möchte ich ein tolles Highlight voraussagen, das mal wieder vom Nomi Burlesque am 8.3.13 in Düsseldorf ausgerichtet wird. The Vintage Soul Casino in den legendären Rudas Studios wird wieder ein ganz besonders bohemes Mixture aus Burlesque, Retro und SOUL. Optisch und in alphabetischer Reihenfolge heißt das Bohèmian, Burlesque, Cabaret, Cancan, Dandy, Decadent, Diva, Gala, Ganove, Gauner, Gigolo, Glamour, Glitter, Mafiosi, Moulin Rouge, Variéte, Vaudeville …. puuuuhhh… oder kurz es darf wieder aufgebrezelt werden. Ick freu ma… !

Das Berauschende an dem Event ist die Vielzahl an internationalen Burlesque Ikonen gepaart mit einer herausragenden Location direkt im Düsseldorfer Hafen wo diesmal ein grandioser Soul Live Act auf die Bühne gebracht wird. Das klingt nicht nur genial … das wird der Hammer. Auch wenn ich mal wieder die Vorschußlorbeeren nicht zu sehr züchten sollte… es hört sich einfach seeeeehr gut an… und alleine die Tatsache das ich mit gebucht wurde – nichts als Live Act aber als Auge des deutschen Burlesque und Walking Act spricht für den guten Geschmack des Veranstalters 🙂 Die einmalige Studio-Akustik kommt nicht von irgendwoher: einst als hochmodernes Film- und Tonstudio eröffnet gehört es heute zu DEN Clubs für Live Musik in Deutschland.

http://www.youtube.com/watch?v=ca2zdhx0WpE

Tickets im Vorverkauf gibt es unter Nomi-Burlesque.com ab sofort zu je 10,00 € (zzgl. Vorverkaufs- und ggfs. Transaktionsgebühren, so lange der Vorrat reicht). An der Abendkasse dann 15 EUR… also GAS geben um nicht folgende Acts zu verpassen:

LIVE: THE SOUL SNATCHERS
FEAT. CURTIS T. & JIMI BELLMARTIN on vocals
100% Raw Funk & Soul

BURLESQUE mit: DOROTHY SHAW (IT), VIVI VALENTINE (FR), LILY DES LYS (FR), SAPPHIRE DE VINE (UK), MELITTA HONEYCUP (UK), TARA LA LUNA (DE), GINGER SYNNE (DE), MARLENE VAN STEENVAG (DE) & XARAH VON DEN VIELENREGEN (DE)

About the author:
Has 2695 Articles

2 COMMENTS
  1. shei-la

    Klar… sehr gern. Einfach ansprechen…

  2. Maren

    Auf einen Super Abend!! Vielleicht bleibt Zeit für ein kurzes kennenlernen ????

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top