Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
164 Views

New York und Berlin Burlesque im Festsaal Kreuzberg

oder eine globale Zusammenführung im Burlesque

blog-festsaal-kreuzberg-burlesque-15

Der Festsaal Kreuzberg gehört ja oooch zu den Locations, die jedesmal wenn ich dort hingehe, eine lustige Reaktion des dortigen Publikums hervorruft. Nun meine ich weniger die Gäste auf der Veranstaltung, sondern eher die, die mich auf dem Weg dorthin oder von dort weg unbedingt ansprechen müssen… ;-). Auch diesmal gab es wieder lustige Meinungsbekundungen und dennoch war es eine wirklich große Freude eine Burlesque Zusammenführung im Festsaal Kreuzberg mitzuerleben. New Yorker und Berliner Burlesque Ikonen in einem Raum… das war wie eine Krümmung des Raum-Zeit-Kontinuums… glaubt mir… ! Doch mal von vorne…

blog-festsaal-kreuzberg-burlesque-03

Schon am Mittwoch wurde ich mal wieder Zeuge einer tollen Show… ihr könnt mir jetzt erzählen was ihr wollt, DAS war eine tolle Show. Variety pur, Sideshows gepaart mit klassischen Burlesque Acts – einfach eine geniale Mischung. Ein bissl Zirkus, ein bissl heisse Action, ein bissl Spooky und natürlich ein bissl sexy Burlesque. Das ist die Formel die mich anspricht und das war auch das Konzept unseres Rock’n’Roll Burlesque Freak Circus im Oktober 2012. Ich liebe einfach die Abwechslung und die Pretty Pink Peepshow bietet jede Menge Abwechslung. Donny Vomit glänzte mit kleinen Sideshow Acts während der Moderation und wurde damit selber zum wichtigen Teil der Show. Wie Armitage Shanks überläßt er die Bühne nicht den Mädels sondern spielt als Teil der Show eine wesentliche Rolle. Bohrer, Nägel und Kondome verschwinden in seiner Nase während er die wunderbare Heather Holliday, Go Go Amy oder rene Rachel Renegade anmoderiert.

Und das Tüpfelchen auf dem Event gaben natürlich die Kamikaze Queens ab… zwei geniale Sets wurden abgefackelt und entzückten mich mal wieder extrem. Es war schon lange her das ich Mad Kate und Trinity zusammen live gesehen hatte… Leider… und das war mir vollkommen unklar – hat offenbar ein großer Teil der Menschen in Berlin diesen Event ausgeblendet. Zumindest hätte ich deutlich mehr Publikum erwartet. Wahrscheinlich fehlte es an klassischer Werbung. Poster und Flyer hätten wohl für etwas mehr Aufmerksamkeit geführt und die Namen Pretty Pink Peepshow und Kamikaze Queens den Leuten nähergebracht – oder ist die Gesellschaft dieser Art des Entertainments überdrüssig. Nun ich glaube nicht… obwohl es immer schwerer wird eine gute, vielseitige Show zu präsentieren. Doch eines ist sicher… am letzten Samstag habt ihr definitiv eine solche Show verpasst. Ich hatte das große Vergnügen in meinem „hervorragenden“ English mit Go Go Amy über Burlesque, Variety, bekannte Performer aus dem USA und ihrer Show zu sprechen und wünsche Euch viel Spaß beim dem kleinen Smalltalk…

 

About the author:
Has 2767 Articles

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
PLEASE FOLLOW ME ON INSTATime to Relax at Hotel Provocateur Berlin2019 RealnessMerry Christmas 2019 / photo by Elderwood Photography HamburgThese old daysA Night with Bianca del RioFashion Overload!Love the Summergreen !
RSS BURLESQUE FASHION
  • Beruf Model bei Burlesque Fashion?
    © Shutterstock Soziale Netzwerke verrohen zunehmend. Ähnlich wie das Modelbusiness geht es dabei nur noch um Profit und das Schmücken mit fremden Lorbeeren. Kürzlich bekam ich mehrere Hinweise auf eine Person, die sich in den sozialen Netzwerken als Fulltime-Model von Burlesque Fashion ausgibt. Im Grunde hab ich nichts dagegen auch wenn das völliger Humbug ist, […]
  • Burlesque belebt das Nachtleben
    © shutterstock/ladyphoto Sexy, ironisch und selbstbewusst: Burlesque ist der nicht ganz neue Trend, der das Nachtleben doch ordentlich aufmischt. Eng taillierte Glitzerkorsetts und Handschuhe, dazu Rockabilly auf den Ohren – Burlesque lässt nicht nur Eis in den Drinks der Beobachter schmelzen. Dabei ist die Verbindung zwischen dem lasziven Metier des Rotlichtes und dem Rock´n´Roll nichts Neues. Egal ob Blues, […]

Back to Top