Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 57 Views

Ne ganze Tüte M&Ms (Melli & Mataina) im Irrenhouse

oder ‚Cause it makes me that much stronger .

Melli Magic & me

Das Irrenhouse geht immer…. immer besser….. immer spaßig und immer garant für die Creme de la Creme der Drags, Travestiekünstler und Glamourtransen. So auch dieses Mal. Nina kam jedoch diesmal zur eigenen Party etwas später… sie hatte das zweifelhafte Vergnügen bei der Venusparty kleene Pornosternchen anzumoderieren. Janka vertrieb sich die Zeit damit jedem zu erzählen das ich ihre Heels tragen würde. *lol* …. und nö das sind meine und die sind soooo schön… aber und an dieser Stelle vielen Dank… Janka gab mir den Tipp und glücklicherweise der Liebe Gott kleine Füße… so konnte ich früher käuflich tätig werden als die Gute… und Madame mußte diesen Abend noch „altes“ Schuhwerk auftragen… naja fast…. ick hab mich dann später im SchwuZ breitgrinsen lassen und wir haben kurz getauscht für 3 – 4 Tänzchen…. watt tut Frau nich allet um glückliche Freundinnen um sich herum zu haben *lol*

https://www.youtube.com/watch?v=4Xyqz1m4TMk

Wo war ick…. ach ja die Show…. also die war wiedermal großes Theater. Meine Alltime-favourites versammelt auf der Bühne. Melli Magic, Mataina, Stella Destroy und Nina (wobei Ninchen „nur“ moderiert hat… wahrscheinlich steckten ihr die ganzen Silikonwunder noch in den Knochen) …. *lol*

Angefangen hat das ganze Theater mit Melli Magic und Mataina mit einem .. naja sagen wir mal nicht ganz jugendfreien Vortrag über das zusammenleben ein normalen Kleinstadtfamilie 😉 … (Anmerkung der Blogbetreiberin: Sollten teile der Wortwahl oder Szenen der Vorführungen anstößige Inhalte zeigen und Reaktionen der Ablehung hervorrufen so bitte ich vom Werfen von faulen Eiern abzusehen, da die sowieso nur auf dem Bildschirm landen und jeder sowieso nur zwei Versuche hat… danach isses dann vorbei mit der Manneskraft *lol*)

https://www.youtube.com/watch?v=oT0u2PEzsVI

Im Anschluß daran kam ENDLICH mal wieder die fabulöse Stella… man da hab ick mir aber Blut und Wasser aus den Fingern geschrieben bis die Nina das endlich mal respektiert hat…. das die Stella uffe Bühne gehört ! … Danke Nina. .. und Hallo Stella. Stella brachte Christina Aguileras „Fighter“. Für alle die das Video nicht kennen…. schaut Euch das Original an und danach Stellas Interpretation der Motte die zum Schmetterling wird.. einfach toll.

https://www.youtube.com/watch?v=ARTRCduC0nA https://www.youtube.com/watch?v=xjNUEx3fneU

Zu guter letzt kam Melli als Soloperformance nochmal doch das heb ick ma auf für einen eigenen Eintrag.

About the author:
Has 2707 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×