Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
4 Comments 455 Views

Moralapostel aufgepasst…

oder Weisheiten die nicht von mir stammen aber schön sind.

In der Regel fahre ich mit offenen Augen Auto… jeden Tag.. und öfter auch mal nachts. Seltener allerdings mit offenen Ohren.. außer ich telefoniere dabei… natürlich mit Freisprechanlage die allerdings nur bedingt funktioniert. Wenn Euch irgendein Verkäufer von BMW weißmachen will das eine Freisprechanlage mit dem SE K800i funktioniert…. schaut im ins Gesicht.. nennt ihnen einen Lügner und verlasst den Laden. *lol*….

Egal.. diesmal habe ich einem meiner Lieblingssender gelauscht – Radio 1 – der hin und wieder schlaue Sprüche von schlauen lebenden oder toten Menschen zum besten gibt damit die Menschen nicht nur mit der drögen Discomucke bedudelt werden….

Der Spruch der mir diesmal in den Ohren und vor allem im Kopf geblieben ist ging so:

MORALISCHE BEDENKEN bestehen zu 2% aus Moral, 48% aus Neid und 50% aus Hemmungen!

Also mir hat der gut gefallen. Paßt irgendwie zu vielen Menschen die mit erhobenen Zeigefinger auf andere zeigen und selber eine oder zwei Leichen im Keller haben….. oder es einfach nicht in dem Maße ausleben können wie sie es gern würden. Der Spruch ging mir den ganzen Tag nicht mehr aus dem Kopf und…. was noch wichtiger ist ich habe ihn bis jetzt behalten… was für mein hohes Alter mit der uralten Festpladde im Schädel die grade mal auf 45 Umdrehungen pro Minute läuft ohne Backup-System ein wirkliche wirkliche Leistung ist.

In diesem Sinne wenn Menschen auf Euch zeigen, grinsen, lachen… oder dusselig kieken.. hingehen den Spruch aufsagen und sie grübeln lassen… vielleicht wirkt es!

Leider konnte ich mir nicht merken welche berühmte Person so etwas schlaues gesagt hat… aber sicher wird mir einer der schlauen Leser das beantworten können! Sicher!

About the author:
Has 2698 Articles

4 COMMENTS
  1. Heike

    Okay, also wenn ich Deine Seite nicht zumülle, dann muss ich noch kurz was loswerden. Also über Kay. Passt nicht direkt zum Thema… doch zur besagten Weisheit allemal. Also am 4. November waren wir bei einer Comedy-Stadtrundfahrt mit Kay Ray als Gast-Reiseleiter dabei. Der kennt sich ja in Berlin nicht aus, was aber total wurscht war. Im Bus wurden Getränke verkauft…damits lustig wird. Wir sind 2 Stunden durch Berlin gegurkt, haben 2 mal Halt gemacht – einmal am Chez nous und einmal am Pool Berlin. Kannte ich als Normalo natürlich nicht (Schwulen-Porno-Verleih mit Darkroom und so). Es gab zwischendurch Würstchen und Fudji oder Fuji?…keine Ahnung. Und dann gings noch für 2 Stunden in die „Kleine Philharmonie“, wo Kay noch mal so richtig losgelegt hat. Und der sah wieder mal soooo gut aus! Würde Dir ja ’n Foto schicken, aber wie? Fahrten kann man buchen unter http://www.schroederreisen.com, Edith Schröder (kennst Du!) ist Namensgeberin und Reiseleiterin und Lutz & Moritz (die beiden Dreamdancer aus dem BKA) sind Inhaber vom Ganzen. Ich fands genial. War mal wieder was anderes als dieses ewige „Gerade-aus-Leben“.

  2. shei-la

    Vielen Dank Heike !! … und LAP ist ja mal eine coole Abkürzung.. habe min. 3 min drüber nachdenken müssen was das heißt 😉 … bist mit Kommentaren immer gern willkommen… und ja Kay war lustig.

  3. nina

    Nietzsche;-)

  4. Heike

    Hallo Sheila, der Spruch soll stammen von François VI. Duc de La Rochefoucauld, (1613 – 1680), französischer Offizier, Diplomat und Schriftsteller. Gefunden bei http://www.aphorismen.de. Bin übrigens Ende August zufällig mal auf Deine Seite gestoßen – über das Gästebuch von Kay Ray. Thomas, mein LAP, hatte die Fotos bei den Wühlmäusen gemacht. Seitdem schaue ich öfter mal bei Dir rein. Bin eine Normalo-Frau, finde Dein/Euer Leben aber sehr interessant. Gibt halt nicht nur schwarz/weiß. Hab weiter Spaß daran!
    Heike

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top