Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 433 Views

Model Madness 2011 – the Shows

oder was lange währt wird wirklich spaßig…

blog-model-madness-2011-02

Mir wurde schon beim letzten Mal erklärt das die Location „Garage“ Geschichte hat. Und ich behaupte einfach mal frech, das am letzten Donnerstag ein weiterer Meilenstein in eben dieser Eventlocation stattfand. Die Model Madness 2011 war besser organierst, besser besucht und mit deutlich mehr regionalem Interesse am Start. Laut Veranstalter haben es immerhin über 400 Menschen in die Halle geschafft…. und das zurecht. Neben dem Model Wettbewerb gab es nämlich noch einige Highlights zu bestaunen, bewundern und beschmunzeln. Neben den Teaserettes und dem ausserirdischen Wesen in mir, belustigte noch Leolilly aus Hamburg, eine Bauchtänzerin, eine Untote und ich glaub noch weitere Performer die Bühne.

blog-model-madness-2011

Im Backstage herrschte wie immer ein geordnetes Chaos. Bühnenaccessoires flogen durch die Gegend, Ideen wurden verworfen und mein Korsett platzte *lool* – nicht weil ich am Tage zuviel gegessen habe… ganz im Gegenteil, sondern weil ich mit meiner Idee es mit einer Hand zu öffnen zwar geprobt habe, aber eben nicht mit dem vollen Kostüm. Und da mir bei jeder Verwandlung aus heiterem Himmel ein Hintern wächst war der so nicht mit eingeplant gewesen und zerriss beim Anziehen doch tatsächlich die eingenähnten Schlaufen. Supi… Improvisation sei dank konnte ich diese Nummer gerettet werden auch wenn mir der Bühnenmensch irgendwie im Nacken hing… 😉 .. aber wer wird sich denn aus der Ruhe bringen lassen … *lool* – ick nicht! Im übrigen isses jedesmal das gleiche. Man probt, plant und popelt sich so Ideen zurecht und wenn dann die eigene Show beginnt, is der Kopp weitestgehend leer und man spult Bruchstücke des erlernten ab. Der Rest ist Improvisation gemixt mit Schicksal und Glück. Mehr oder weniger einen Wimpernschlag später sind die 4 Minuten dann vorüber und die Show gelaufen. Man hofft auf Applause und genießt den kurzweiligen Augenblick des Ruhms. So auch auf dieser Model Madness. Es hat wieder großen Spaß gemacht mit einer tollen Truppe das Saarland zu erobern und Teil eines tollen Events zu sein der mit Modeschauen von Wunderfräulein und Ponyklau ebenfalls Highlights brachte. Das dann auch noch die feuerrothaarige Wahlberlinerin Betty Dynamite, die zusammen mit uns „on tour“ war, den zweiten Preis abgeräumt hat, freut mich als Berliner Pflanze natürlich ganz besonders. Herzlichen Glückwunsch auch an die Gewinnerin Shakey Sue!



Mehr Videos unter www.queerlesque-tv.de,

Ein kleiner Wehmutstropfen bleibt dennoch immer wenn man selber Teil der Show ist… man bekommt weniger von der Show mit und was ich noch unschöner finde, die eigene Performance wird nur vielleicht für die Nachwelt festgehalten. Doch wie sagt man immer so schön… nach der Show ist vor der Show. 🙂 … und ich bin mir sicher das ich das ich diese kleine Performance hin und wieder aufführen werde.. auch wenn meine außerirdischen Gene im Moment erstmal wieder rausgeschwitzt sind ;-).

About the author:
Has 2707 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×