Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 364 Views

Mit den Coca Cola Weihnachtstrucks zum Roncalli Weihnachtszirkus

oder Berlin im bewegenden Lichtermeer

blog_cocacolatrucks.jpg

Das Berlin im Lichtermeer bestimmt doppelt so schön ist, das nehmen nicht nur Kinderaugen wahr. Auch um mich herum standen alle mit großen Augen vor den riesigen Weihnachtstrucks von Coca Cola. Doch mal von Anfang an.. ick hab ja meener ganz Kleenen versprochen.. heute schauen wir uns die beleuchteten Trucks an, die schon seit Tagen auf Berlins Plakatwänden angestrahlt werden.

blog_cocacolatrucks02.jpg
Und wenn man vom vielen Colatrinken pullern muß… dann immer der nächtlichen Sonne folgen.. und schön die Beine kreuzen.

Leider was das nicht ganz so einfach wie gedacht… denn irgendwie war ich nicht der einzige der sich das an diesem Sonntag vorgenommen hat. Ich hatte sogar den Eindruck die Leute haben sich extra für diesen Termin geklont… so voll war das. Blöd auch aus dem Grund das es dadurch fast unmöglich war ein Parkplatz in der Nähe zu ergattern – also parkten wir dank Gottes Fügung NUR am Brandenburger Tor. Naja… die kurzen Füßchen und die Tatsache der Fülle an Menschen machten aus diesem Event einen sehr kurzen, zumal ick eigentlich dachte die Teile fahren über den 17. Juni… aber die standen da nur rum, bewacht von Security und irgendwie relativ unspektakulär. Naja egal aber gesehen hab ick die riesigen Weihnachtstrucks nun aus unmittelbarer Nähe….

blog_cocacolatrucks04.jpg
Absolutes Entertainment…

Unser Sonntag sollte aber noch spannender werden denn als zweites Event – und das war das wirklich dringlichst erwartete – stand der Roncalli Weihnachtszirkus auf dem Tourenplan. Das neue Tempodrom wird mittlerweile mindestens einmal jährlich zum Schauplatz von Mensch, Tier und Sensationen – d.h. naja fast… denn Tiere jibbet im Roncallis nicht – jedenfalls keine echten. Stattdessen findet man im Roncallis wunderbare Clowns, einzigartige Attraktionen und die einmalige Kanonenfrau oder Raketenfrau.. nee Kanonenkugelfrau.. ach watt wees ick .. eben die die sich mit einer Kanone durch die Lüfte in eine Kissen schießen läßt und das an manchen Tagen sogar zweimal… da soll nochmal jemand sagen ick hätte nen Knall.

blog_cocacolatrucks07.jpg

Also um es kurz zu machen.. es gab wirkliche Highlights bei der Vorstellung… dazu zähl ich einen Typen der lauter immer größer werdende Stäbe aufeinanderlegt und ausbalanciert bis er ein riesiges Palmenwedel gebaut hat oder etwas was danach aussieht. Und als er den ersten der Stöcker wieder wegnimmt.. fällt alles wie ein Kartenhaus zusammen… sowatt von cool! Dahingegen gab es aber auch tänzerische Einlagen eines weiblichen Tanzsextetts die eher Lückenbüßer sein sollten und teilweise echt an meinen Augenlidern zogen – vor allem nach den Gewaltmarsch über den 17. Juni zu den Trucks und der vorhergehenden Nacht im Irrenhouse. Die Kanonenfrau wurde natürlich groß in Szene gesetzt doch der eigentliche Flug dauerte eben nur die paar Sekunden an… irgendwie sollte der Mensch anfangen fliegen zu lernen… dann hätte solch ein Event etwas dauerhaftes.

blog_cocacolatrucks05.jpg

Und neben dem abschließenden Highlight im Roncalli Zirkus wurden uns nach der Show auf dem Weg zum Auto doch noch die Cola Trucks in Fahrt gegönnt, denn sie kreuzten plötzlich unseren Weg… leider eine Straße entfernt aber immer noch imposant und stimmgewaltig – letztendlich ein gelungenes Weihnachtswochenende.

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top