Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
1 Comment 41 Views

Metamorphosis – Happy Birthday Granny Lee

oder manche Menschen werden viel zu früh aus dem Leben gerissen…

granny lee
© underdog entertainment

„Hello you bitches. You want to know about my life do you? Well I’ll have you know – like no woman or man ever have done it, I have done it all. I’ve seen it all. They called me Granny Lee – Queen of the Discos, the white queen of Africa. I was infamous! Like the star that I am I shone through them all.“ Zitat: www.grannylee.co.za

Heute vor 89 Jahren wurde Leonard Malcolm Christian Du Plooy als Schwarzer Mann in Südafrika geboren. Prinzipiell nichts besonderes… aber in diesem Fall sollte der Verlauf seines Lebens ihm zur berühmtesten Dragqueen Südafrikas werden lassen – denn erst als Pensionärin begann das Leben als Granny Lee. Da kann man doch mal sehen das es nie zu spät ist mit der Travestie zu beginnen – vorausgesetzt man hat eine freche Klappe, Mut zur Überwindung, eine gehörige Portion Gleichgültigkeit – eben so wie Granny Lee.

Eine Hautkrankheit ließ sie allmählich weisser und weisser werden was dazu führte das sie als „weisse“ Frau einen wesentlich leichteren Zugang zu der weissen Gesellschaft bekam. Sie füllte die Clubs, veranstaltete Megaparties, trank mehr als die meisten Menschen jemals trinken werden… und wurde ein Idol der Partycomunity Johannesburgs – nicht ohne einer gewissen Gefahr täglich ausgesetzt zu sein, denn die Apartheids Politik Südafrikas war zu jener Zeit immer noch Bestandteil des täglichen Lebens und sexuelle Unterdrückung ein Teil davon.

Granny Lee starb bei einem Autounfall 1989 auf dem Weg nach Durban und wurde als erste „nicht-weiße“ Frau auf einem Friedhof NUR für Weisse begraben. Über den Tod hinaus brach sie alle Regeln der Gesellschaft und hatte Spaß dabei… in diesem Sinne wünsche ich der alten Lady wo immer sie nun auch sein mag… alles gute und noch viele viele tolle Parties!

Underdog Entertainment hat im Jahre 2000 eine 52min Doku gefilmt – die ich ja gern mal sehen würde! Wenn also jemand Lust hat diese Doku hier zu beschaffen oder zufällig nach Südafrika muß weil er sich Karten für die WM 2010 besorgen will *lol* dann fragt bei Underdog nach einer Kopie… und schickt diese MIR 😉 bitte.

Tagged with: ,
About the author:
Has 2707 Articles

1 COMMENT
  1. Globalglamour

    Hi, I love your blog, just wandering if you could pop into mine and comment…cuz I’m kinda new to all this and need to know wat to improve on…
    I’ll be waiting…
    xoxo

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Blonde BombshellZuckerbrot und PeitscheO zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top

banner_closer

LIEBE CLOSER LESER
ICH FREUE MICH ÜBER EUER INTERESSE UND MÖCHTE EUCH NEBEN DIESER KULTURKOLUMNE NOCH MEINE INSTAGRAM SEITE EMPFEHLEN.
SCHAUT MAL VORBEI.

×
FOLLOW ME ON INSTAGRAM

banner_closer

AN ALLE LESER DES MAGAZINS ‚CLOSER‘
VIELEN VIELEN DANK FÜR EUER INTERESSE. AKTUELLE PROJEKTE UND BILDER MEINER ARBEIT FINDET IHR AUF INSTAGRAM !
ÜBER EIN HERZ ODER EIN FOLLOW FREUE ICH MICH SEHR.
DANKESCHÖN!

×