Di. Sep 17th, 2019
Allgemein

Mel’O’Drama auf der Flucht

oder warum waren die Menschen in den Roaring 20ies alle Schwarz Weiß?

Melodrama

Wenn man sich alte Filme oder Bilder ansieht dann muß man feststellen das alle abgebildeten Personen Schwarz-Weiß sind… gänzlich ohne Farbe – komplett farblos! – Keeeseweiß eben. Lag es an den wenigen Vitaminen die die Herrschaften damals zu sich nahmen? Oder doch eher an der Tatsache das noch keiner künstliche Sonnentoaster entwickelt hatte? Niemand kann das wohl mit Bestimmtheit sagen – Fakt ist aber an diesem Mittwoch hat eine Person 100% den Look der Zeit getroffen.

Melodrama at Boheme Sauvage

Sie war entflohen und ich Dden ganzen Abend auf der Suche nach dem geklebten Foto, Bild, Poster whatever… an einer der vielen Wände, der die fehlende Stelle aufwies aus der Miss ODrama offensichtlich entsprungen war. Ich fand ziemlich abgefahrene Motive, doch eine leere Stelle war nirgends zu entdecken. Dabei bin ich bis in die kleinste Ecke gekrochen – bis hinter die schwere Safetür des Bassy Clubs und ich war mir sicher irgendwo mußte sie herkommen.

Boheme Sauvage im Bassy

Das so eine Suche unheimlich durstig macht das könnt Ihr Euch ja vorstellen also nahm ich mir 2 bis 17 Auszeiten um ein wenig zu entspannen – aber von Aufgabe keine Spur… genauso wenig Spuren konnte mein detektivisches Auge auf den Bildern entdecken…. alle angezogenen und nackten Abbilder waren an Ihrer vorbestimmten Stelle.

Boheme Sauvage im Bassy

Da aber Miss Mel’O’Drama wie eine s/w-Filmdiva durch die Hallen des Bassy Clubs schwebte während der Rest der Anwesenden in Full-Color die Zeit mit ausgelassener Feierei verbrachte kam ich zu der Schlußfolgerung das es nicht unbedingt eines der Bildchen sein mußte wo ich die fehlende Stelle hätte suchen sollen sondern der oben an der Wand laufende s/w-Filmklassiker könnte ebenfalls der Schauplatz des Verbrechens gewesen sein. Dort fehlte bestimmt eine Darstellerin und bringt dadurch das gesamte Raum-Zeit Kontinuum durcheinander. Meine Aufgabe als oberste Wächterin dieses Zeitgefüges war klar… den ganzen Film kieken und die Stelle suchen und Mel dort wieder hineinbuchsieren. Denn stellt Euch mal vor alle Filmprotagonisten steigen plötzlich von den Leinwänden herab um sich in dieser Welt zu behaupten.. das wäre ja furchtbar.

melodrama

Aber es war einfacher gesagt als getan denn Mel war A) schwer zu fassen – sie schwebte permanent durch das Publikum und wenn da noch ein permanenter Spot auf sie gerichtet gewesen wäre dann hätte sie garantiert als Geist der Filmdivas durchgehen können – und B) ist sie mir echt zu schwer gewesen ;-) danach hätte ick wieder Rücken gehabt. Also mußte ich mir eine Taktik ausdenken die auf jeden Fall wirkt.. ich langweilte sie mit meinem Gequatsche einfach zu Tode. Und schon nach kurzer Zeit flüchtete sie…. und Frl. Kroft die leider von unsäglichen Kopfschmerzen geplagt wurde – welche allerdings nicht durch meine Wortflut entstanden sein können – schloß sich der Diva an. Beide verließen viel zu früh die Boheme Sauvage fluchtartig und niemand weiß wo oder wann sie das nächste Mal auftauchen werden. Also für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Flüchtigen ist eine sagenhaft Hohe Belohnung ausgesetzt…. *grins*

https://www.youtube.com/watch?v=deJKOhsMSnM