Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 193 Views

Männliche Primaballerinas

blog_trockadero.jpg

oder die prima Ostergeschenkidee.

Ich behaupte einfach mal das ich sensibilisiert bin was Travestie und sämtliche damit verbundenen Geschichten betrifft. Nun wissen die einen oder anderen das ich oft Nachts durch die Stadt laufe um dem sogenannten Hüftgold gar keine Chance mehr zu geben. Kürzlich bin ich auf meiner nächtlichen Laufstrecke wieder einem Plakat begegnet was mich zum Anhalten genötigt hat. Meine persönliche Zuneigung zum Ballett ist in den letzten zwei Jahren aus unterschiedlichen Gründen gewachsen und …. nunja so ein wunderbares Tutu hat doch auch immer was…. 😉 … Jedenfalls lachte mich auf dem Plakat offensichtlich eine Transe im Tutu an und das machte mich neugierig.

Nach kurzem überfliegen der Infos war klar…. das ist interessant.

Inhaltlich schreibt Berlin größtes Stadtmagazin tip folgendes zu der Vorstellung:
Les Ballets Trockadero de Monte Carlo – das New Yorker Ballett-Spektakel das sich auf die Fahnen geschrieben hat die Klassiker der Ballett-Geschichte originalgetreu auf die Schippe zu nehmen. Tänzerisch auf höchstem Niveau kann sich die rein männliche Compagnie mit den größten Primaballerinen messen. Der feinsinnige Spott über die Künstlichkeit dieser Form wird mit leidenschaftlicher Liebe zum Ballet vorgetragen und hat schon Ballettmuffel in Tanzbegeisterte verwandelt, und ernsthafte Liebhaber wieder lachen lassen. Humorvolle Eleganz in Vollendung.

  blog_trockadero02.jpg

Das ist doch genau das was ich immer sage….. Trannies rules…. 😉 .. also ich denke mir diese Art der Unterhaltung nicht entgehen lassen zu können. Alleine der youtube-teaser zeigt doch schon das es ein buntes Spektakel wird.. stellt sich nur die Frage in welchen Modus man(n) da im Admiralspalast erscheint 😉 .. na ich denk mal drüber nach. 😉 … Neben dem unten stehenden Film gibt es auch noch ein eigenens Quicktime Filmchen als Diashow mit Ton … sozusagen auch „behind the scenes“ und das ist auch empfehlenswert… wobei es ein wenig neidisch macht auf was für Personal man als Künstler so zurückgreifen kann …

Lets Dance
Sheila

https://www.youtube.com/watch?v=-hQhLhiW_sw
About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top