Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 195 Views

Leckeres Casa Colonial

oder asiatisch-französiche Eßkultur zwischen St. Eulalia und Eivissa (Ibiza-Stadt)

casa colonial

Ich weiß nicht genau wieviele Jahre meene Süße versucht mich – als Gourmet – zu überzeugen Ibiza zu besuchen. Aber ein wirklich gutes Argument war immer das Casa Colonial. Aus Ihrer Sicht das mit Abstand schönste Restaurant der Welt – und ich hab sie in viele viele Restaurants geführt. Eigentlich hab ick nen fettes Eigenheim verfressen…. bzw. haben wir verfressen.

casa colonial

Doch erste heute wurde der Bereitschaft für meine Investition wieder bestätigt. Die Investitionen in die inneren Werte machen sich bezahlt… eines Tages… ;-)…. Heute durfte ich Teil haben an der Kochkunst des Casa Colonials. Und schon bei der Reservierung hat das Restaurant seinen Charme versprüht. Eine Mischung aus Aladdins tausend und einer Nacht und Kolonialstil laden ein zum Verweilen, meine Wahl wäre spontan auf Aladdin gefallen jedoch hatte man für uns im Kolonialstil-Teil des Restaurants reserviert und da wir 11 Personen waren… ließ es es dabei bleiben.

casa colonial

Funktionieren tut das Ganze Essen auf sehr einfache Weise. Eine kleine Französin mit niedlichem Akzent ließt einem die Übermannshohe Speisekarte vor auf der ca. 12-14 Gerichte vermerkt sind. Diese Kosten zur Zeit  irgendwas um 36 EUR allerdings gehören dazu eine breite Auswahl von Vorspeisen die man nicht aussuchen kann sondern die einfach nach Tagesauswahl gereicht werden. Beispiele wären da lecker WanTan, Vitello Tonato oder Birne mit Schafskäse überbacken.

Gut angefüttert trifft einem dann in einem hervorragend getimeten Abstand die Hauptspeise. In meinen Fall waren es Jacobsmuscheln die Butterzart waren allerdings ein wenig zu kühl – was nicht geschehen dürfte aber aufgrund eine mir nebenstehenden Begleiterscheinung nicht zu einer Revolte geführt hat. Meine Süße hatte sich eine fischsuppenähnliche Komposition bestellt die mich glattweg vom Stuhl gehauen hat. OK… ich habe portugiesische Fischsuppe gegessen – sehr lecker – ick habe „natürlich“ schon viele Male französische, spanische und auch japanische Fischsuppe geschlemmt… alles sehr gut…. aber eine Fischsuppe a la Casa Colonial war „Einzigartig“. Ein bisschen stand mir zum ersten Male der Futterneid aufs Gesicht geschrieben… aber nur ein bissl… denn letztendlich durfte ich ja dippen :-). Um den Magen zu schließen können neben den vielen Cocktails natürlich auch die leckeren französischen Nachspeisen gewählt werden – die bei meiner Wahl allerdings auch diesmal nur eine 2 bekamen. Creme Brulee hab ich in Berlin schon besser gegessen…. 🙁 … Nichtsdestotrotz war es eine gelungene Mahlzeit und ein zeitweilig kulinarischer Orgasmus!

casa colonial

Ansonsten trifft mal in diesen schönen Restaurant sowohl auf Familien die Ihren Hochzeitstag feiern als auch die Reichen mit den Schönen… d.h. die reichen älteren Herren mit den schönen jungen Dingern die ne Menge silikonartige Zuneigung der älteren Herren genossen haben. Eine KOI Teich und viele Accessoires und der wirklich zuvorkommende Service runden den Abend ab. Der Blick geht zwar nicht aufs Meer aber immerhin über ein schönes Tal von Ibiza. Kurzum… ein Muß für alle Ibiza Besucher. Ihr findet das Restaurant zwischen Ibiza Stadt und St. Eulalia auf der rechten Seite wenn ihr aus Ibiza Stadt kommt.. dem großem Schild den Berg hinauf folgen und ab 20 Uhr verwöhnen lassen.. viel Spaß.

About the author:
Has 2700 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
O zapft is ! 2017Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016
RSS BURLESQUE FASHION
  • Burlesque Dessous stärken das Selbstbewusstsein
    © Shutterstock Es ist kein Geheimnis, dass viele Frauen großen Wert auf schöne Dessous legen. Eine Frau, die ästhetisch ansprechende und hochwertige Wäsche trägt, fühlt sich sexy, ganz gleich, was sie darüber trägt. Die Gewissheit schöne und aufregende Wäsche zu tragen, verhilft Frauen zu mehr Selbstbewusstsein und verbessert die Ausstrahlung. Dessous helfen unvorteilhafte Körperpartien zu […]
  • Traumhafte Nachthemden – Verführerisch auf der Bühne und im Schlafzimmer
    © shutterstock Mit traumhaften Dessous kann jede Frau einen tollen Auftritt hinlegen – Hollywood sei Dank. Schließlich kam das Babydoll erst durch den US-amerikanischen Spielfirm Baby Doll – Begehre nicht des anderen Weib aus dem Jahr 1956 in Mode. Auch das Negligé kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wurde es doch schon im 18. Jahrhundert […]

Back to Top