Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
No Comments 31 Views

Langsam rauchend gestorben…

oder ein kleines Fundstück für alle Raucher…

blog_giftedgambler.jpg
© Gifted Gambler

Ein bißchen tun mir die geächteten Raucher leid… OK.. auch ich habe den Nutzen im Glimmstängel erkannt und Dinge drin eingerollt die Spaß machten und entspannt haben. Allerdings ist das schon ’ne Weile her. Irgendwann ist mein Dealer abgetreten und meine Quelle versiegt. Auch ein guter Grund um den Konsum abzubrechen. Übrigens war auch irgendwie das qualmen dran Schuld…. 


Passend zum Lied das Vid.. nicht das offizielle aber mit Liebe zum Detail…

Andere nutzen das Rauchen um die Form des Körpers beizubehalten und wenn dann das Gewissen plagt und die Gesundheit das Aufhören fordert gibt es im Stoffwechsel eine Explosion und Peng – nach der Extremzunahme greift der oder die Betroffene wieder zum Glimmstängel. Und dann trifft man sie wieder …. in kleinen Grüppchen, bei Regen die Kapuze tief in Gesicht gezogen, nur die Nase und der Mund sind zu sehen, ihnen ist kalt – man möchte ihnen ein Euro in die Hand drücken… obwohl man weiß das sie das Geld wieder in Zichten investieren werden…. in einer Hand diese kleine glimmende Tabakröhre und die andere tief in die Hosen oder Jackentasche versteckt. Die Zeiten werden wieder härter für diesen Teil der Gesellschaft. Die Temperaturen fallen.. immer mehr Verbote zwingen diese Grüppchen in die dunklen Gassen, nassen Hinterhöfe und feuchten Flure – und treiben sie in eine Teilkriminalität.

All diesen Menschen möchte ich dieses Lied widmen – auf MySpace von Gifted Gambler mit großem Erfolg gelauchnt und für poplige 1,50 EUR zum Download hat es aus meiner Sicht die Tragik und Qualität von Dead Cab for Cutie, Mazzy Star oder Damien Rice.. und spricht jeden süchtigem Raucher aus der Seele.

About the author:
Has 2698 Articles

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top