Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
3 Comments 1559 Views

Lady GAGA Aftershowparty im Club Laboratory

oder erstens kommt es anders und zweitens als Frau denkt.

blog_ladygagaaftershow03

Nach einem kulturellen Highlight in der Bar jeder Vernunft landete ick irgendwie bei Gloria… natürlich in Begleitung von Ms. Porcellain Clara… und es überraschte mich nicht wirklich das bei Frl. Viagra natürlich Bradley Does Berlin im Badezimmer und im GAGA Look schon auf uns wartete. Die Arme hat leider eine Mörderanreise hinter sich und ist den Öffentlichen auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Was dazu führte das der Geist willig war aber die Füße zu langsam und sie somit diesen Zug verpasste… deshalb konnte Bradley leider nicht pünktlich in der Bar sein… so what.. dafür waren alle gespannt ob das Frl. GAGA denn wirklich in den Laboratory Club erscheint. Die Eingangsschlangen wurde gekonnt umschifft, was bei den Mörder-Heels von Bradley wirklich nötig war *grins* … ick hab da lieber ne Nummer runtergeschaltet und war glatt in dem Laden underdressed… 🙁

blog_ladygagaaftershow02

Der Club hat auf mich den Eindruck gemacht das selbst wenn es keine GAGA gibt… er auf jeden Fall sehenswert ist… ziemlich cooles Interior wenn man mal von den offentlichen Fetishgedöns absieht 😉 … zumindest hatte Mataina aka Martin so die ein oder andere Info zu diesem Club. *lol*…. Nun ich sah Barbie und wollte Ihr unbedingt Ihre Ähnlichkeit zu Our Lady J vermitteln.. doch offenbar waren an dem Abend zu viele Ladies in der Stadt. Frl. Breakout nahm meine Hinweis auf die Lady nicht wirklich als Kompliment… keen Wunder.. denn gleich gegenüber saß das Frl. Gaga. Eben noch vor Tausenden von Fans in der O2 Arena – zack – und nun schon im Laoratory Club in einer völlig unscheinbaren Ecke. Und.. wenn ick ehrlich sein soll… ick hätte das Frl. Gaga never ever erkannt. Artig gab sie auf alle Fragen freundlich Antwort.. wirkte weder zickig noch dramatisch. Wie wahrscheinlich 1000 x zuvor gab sie komplimente zum Erscheinungsbild… und gab ihr bestes um beim Foto zumindest anwesend zu sein. Also ehrlich… Frl. Imelda May hatte da wesentlich mehr Feuer…

blog_ladygagaaftershow04
Laut Aussage vieler war die Show ein Megaspektakel…

Nixdestotrotz hat mich dieses kurze Vergnügen durchaus vergnügt… weil ich gemerkt habe das hinter jeder Showfassade immer ein ganz normaler Mensch jenseits der ganzen Inszenierung steckt.. ob nun Mega Popstar oder kleene Dragqueen 🙂 … is allet eene Soße… nur das erstere wesentlich mehr Kohle verdient. Nichtsdestotrotz erinnerte mich das Publikum an diesem Abend an IBIZA… ans La TROYA… crazy war einfach mal untertrieben und ick für diesen Club total underdressed… aber wer hätte geahnt das ick nach einer Premiere in der Bar jeder Vernunft noch Lady Gaga treffe… also ick nich :-). Ick hätte ja wirklich gerne mehr Bilder der wirklich interessanten Menschen in dem Club gezeigt… aber leider liefen da große wirklich breitschultrige Typen rum die Menschen mit Kameras sooo gar nicht mochten… welch eine Verschwendung…

About the author:
Has 2698 Articles

3 COMMENTS
  1. Toni

    Also du siehst wie immer bezaubernd aus, Frau Gaga hingegen wirkt als würde sie gleich vorne überkippen und auf dem Boden landen…so völlig unspektakulär 🙂

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top