Queerlesque Magazine – Kultur – Burlesque – Dragqueen – Berlin
2 Comments 32 Views

La vie en Mataina

oder Turn around für den Glamour auf der Party…

Denise

Ehrlich gesagt verliessen wir die Party von Jacki nur ungern… denn sie war toll. Musike und Gäste waren klasse… aber die Pflicht rief. Und wir fuhren zum Columbiadamm… dort lief grade der zweite Showteil… wir kamen also wiedermal genau richtig.. wenn auch auf den letzten Drücker. Auf der Bühne stand eine Tina Turner Darstellerin die aus meiner Sicht viel zu lange gesungen hat…. leider….!!

scandal partypic
Mia del Scandal…..

Das gesamte Partyvolk wurde sozusagen zu einer Pause gezwungen… was beim nächsten Mal zu optimieren ist… und damit meine ich lediglich die Länge der Pause. Denn das folgende Programm war toll. Ein Rock’n’Roll singender Petticoatträger, Kaspar Kamäleon und Mataina ah wie süß zauberten eine tolle Show auf die Bühne des La vie en Rose. Prinzipiell stellte sich die Frage… ist eine Show nur so gut wie die Darsteller… klar!! Nun ich bin vorbelastet, ich liebe die Shows von Mataina, Melli und all die tollen Hauptstadttransen die unsere Clublandschaft enorm bereichern….

blog_scandal04.jpg

Der singende Rock’n’Roller fand es total uncool wenn jemand auf seine blauen Lederschuhe tritt …. ääähmm mal ehrlich …. wenn jemand an dessen Füssen blaue Schuhe sieht… dann bitte kurz nen Kommentar hinterlassen.. weil ich hab echt gesucht *grins*…. Kaspar Kameleon fand es schön auf der Welt zu sein… und sang diesen alten Schlager um die Menge ein wenig in Wallungen zu bringen. Naja.. ick sag mal so.. die Polonaise die sie versucht hat anzustimmen fand nicht statt. Stattdessen kam Mataina als „Last Act“ auf die Bühne… und WOW…. es war wiedereinmal ein Genuß wie sie es schaffte die Gäste mit einfachen Mitteln zu begeistern. Sie bat zwei Gäste auf die Bühne.. also eigentlich bat sie einen Gast auf die Bühne welche wiederum einen zweiten Gast erwählen konnte. Die Wahl fiel auf „Lady“ Denise…. wobei das sich mit dem „Lady“-Titel glücklicherweise schon ne Weile erübrigt hat.. ick finde Denise auch viel netter…

https://www.youtube.com/watch?v=L2Jt5LlnPws

Jedenfalls gab es dann Matainas Vorstellung von Bonnie Tylers „Turn around …. Total Eclipse of the Heart“ und mit tatkräftiger Hilfe von Denise und…. ööhmm naja .. keene Ahnung war es eine tolle Showeinlage. Nun ja…. über den Event an sich kann ich weniger erzählen denn wir beschlossen gleich ins Kino International weiterzuziehen denn dort wartete ja Mel und Claire….. und noch ne Menge anderer wie ich hinterher herausfand…. Cristal Cokes schloß sich Janka, Zoe und mir noch an und wir zogen zu viert weiter ins KI…. schon wieder den Mini voller Dragqueens… ich mach wirklich bald mal nen Transen-Fuhrservice auf. *lol*… Nee war schon OK… ick mach das ja gern. Nun da hatt ick also drei Blondchens im Auto… bissl allene kam ick ma schon vor… *grins*….

Ach und alle weiteren Videos der Show findet ihr bald HIER

About the author:
Has 2698 Articles

2 COMMENTS
  1. Sab

    Ach wie geht das noch. Ich hab nix gegen [Platzhalter], denn wenn ich was dagegen hätte, dann würd ich es einsetzen 😉

  2. zoe

    hamse was gegen Blondchens?

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *

BITTE ALS MENSCH IDENTIFIZIEREN. DANKE. *

RELATED ARTICLES
ABOUT
QUEERLESQUE Mag ist das Magazin für Kultur und Burlesque Lebensart aus Berlin. WIr möchten einen subjektiven Überblick über die Vielfalt der Kultur in Berlin und Deutschland vermitteln. Internationale Burlesque Events und Vaudeville Kultur stehen dabei genauso im Fokus wie Travestie und jede Art der queeren Abendunterhaltung. Seit 2006 findet ihr hier gut gemeinte Ratschläge, kulinarische Tipps und Entdeckungen aus meinem bunten Berlin :)
Galerie
Sayonara Tokyo PremiereSparkeling OverloadThank you for following me here and on instagramPeek-a-Boo by Videnoir FashionDie fabelhafte Welt der Fabelwesen :)Berlinale Fever 2017 - 60 Shades of GreyMerry Christmas 2016Your Last-Minute Xmas Gift Idea
RSS BURLESQUE FASHION
  • Bettie Page Lingerie von Emma Parker bei Ars Vivendi
    Die Zeiten der Baumwollschlüpper sind Geschichte – ein Glück. Immer mehr bezaubernde Kreationen inspiriert durch die Styles der 40er und 50er erobern den Markt. Die neue Lingerie der Designerin des Labels Playful Promises hat sich einer Ikone des Burlesque verschrieben und eine Kollektion auf den Markt gebracht die sowohl die süßen Pin-Up Momente als auch […]
  • Bondage Lingerie von Honey Birdette
    Die Zeiten der einfachen Baumwoll BHs und Strings sind lange vorbei, auch billige Spitzen Reizwäsche holt schon lange niemand mehr hinter dem Ofen vor. Raffinierte Schnitte, mutige Transparenzen und vor allem passgenaue Qualität zählen heute zu den wesentlichen Faktoren toller Unterwäsche. Dazu kommt, das moderne Unterwäsche mindestens den Anspruch halten muß, auch gesehen zu werden. […]

Back to Top